Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 28 Besucher online: 3 registrierte, 0 unsichtbare und 25 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 220 Besuchern, die am Fr 20. Dez 2013, 14:01 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Google [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: Eisbaer89 (30)
warhammer
warhammer
warhammer

5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Ihr baut euch eine neue Armee auf und möchtet diese den anderen präesentieren? Dann seid Ihr hier genau richtig.

Moderator: Tribun


Bewertung:
  • 5 Stimmen
  

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » So 17. Apr 2016, 10:06

Im P250 ist er schon drin, hier gehört er natürlich auch noch rein. Der vorgezogenen Stormraven. Diese Woche wird das nächste Kampagnenspiel gemacht, in dem Captain "Lysander" mit seiner Strike Force Ultra mitten ins Herz der feindlichen Forschungsstation schlägt.

[Nur für Registrierte Mitglieder]
[Anzeigen] Spoiler: mehr Bilder
[Nur für Registrierte Mitglieder][Nur für Registrierte Mitglieder][Nur für Registrierte Mitglieder]

[Anzeigen] Spoiler: Base
[Nur für Registrierte Mitglieder][Nur für Registrierte Mitglieder]
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000



Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » Mi 20. Apr 2016, 10:52

Neue Veteranen verstärken die Regimenter Odons.

[Nur für Registrierte Mitglieder]
[Anzeigen] Spoiler
[Nur für Registrierte Mitglieder][Nur für Registrierte Mitglieder][Nur für Registrierte Mitglieder]


Diese handverlesenen Krieger werden mit besserer Ausrüstung ausgestattet. Ihre Hauptaufgabe ist es das Bindeglied zwischen den Aufträgen der einfachen Kompanien und den Spezialaufträgen der Space Marines zu bilden. Die hier gezeigten Soldaten sind darauf spezialisiert in den tieferen Schichten der Makropolen Widerstandsnester zu bekämpfen.

Gestern haben wir das vierte Spiel der Kampagne veranstaltet. Captain "count as Lysander" Pugh und seine Strike Force Ultra machen sich auf den Weg zur Forschungsstation der Verräter um das Chaosartefakt zurückzuholen. Der Feind hat sich in Stellung gebracht und wird alles daran setzen die Terminatorenelite abzuwehren.

Hier noch ein kleiner Vorgeschmack von etwa 1800 Pkt imperialer Verräter
[Anzeigen] Spoiler
[Nur für Registrierte Mitglieder]


Frage an die Verfolger des Projektes. Würde es irgendjemand lesen, wenn ich um die Battlereports noch eine Geschichte verfasse. In meinem Kopf ist die vorhanden und aus den einleitenden Texten zumindest teilweise zu entnehmen. Würde sich jemand für die in Text gebrachte Form interessieren?
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon Jackson » Fr 22. Apr 2016, 06:22

Ich sag mal ganz schlicht:
JA
Schmerz ist für den Moment, aber Stolz ist für die Ewigkeit


Mein Armeeprojekt der Nids, schaut doch mal rein
Bild
Benutzeravatar
Jackson
Post 300Post 200Topic 10

Level: 18
HP: 7 / 711
7 / 711
MP: 339 / 339
339 / 339
EXP: 384 / 417
384 / 417

Beiträge: 384
Bilder: 5
Planetpoints: 240
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 20:03
Wohnort: Hamburg
"Gefällt mir" gegeben: 1
"Gefällt mir" bekommen: 17 mal in 16 Posts
Völker: Nids, DA, Eldar
Eigene Punkte: 0

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon T.W.O. Rios » Fr 22. Apr 2016, 16:07

Die Stahllegionäre gefallen mir sehr gut. Und zum Thema Geschichte: Auf jeden Fall! :mrgreen:
[Nur für Registrierte Mitglieder]

[Nur für Registrierte Mitglieder]
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Bild
Benutzeravatar
T.W.O. Rios
Schriftsteller
Schriftsteller
Post 400MärchenerzählerPost 300

Level: 18
HP: 7 / 711
7 / 711
MP: 339 / 339
339 / 339
EXP: 410 / 417
410 / 417

Beiträge: 410
Planetpoints: 375
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 11:10
Wohnort: NRW
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 38 mal in 35 Posts
Völker: Dark Angels, Silver Skulls, Elysianer
Eigene Punkte: 0

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » Sa 23. Apr 2016, 15:40

Dann werde ich mich wohl mal dransetzen ;)
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » Sa 9. Jul 2016, 16:39

Hey liebe Mitleser,
Von mir gibts heute das jährliche Gruppenbild

[Nur für Registrierte Mitglieder]

Neu dazu gekommen im vergangenen Jahr:
- Devastortrupp
- 5 Termis
- Stormraven
- Scriptor in Servorüstung
- Land Speeder Storm
- 3 Scoutbiker

Ziel für dieses Jahr ist es, den vierten taktischen Trupp fertig zu machen und noch einen Sturmtrupp zu ergänzen. Außerdem soll die Protektorgarde überarbeitet werden.
Den neuen Devastortrupp zeige ich euch, sobald ich auch davon ein Foto geschossen habe
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000

Folgenden Benutzern gefällt dieser Beitrag von TimmoeFCC:
ImperialWolve

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon Dark Bjoern » Sa 9. Jul 2016, 17:36

Sehr schön. Beindruckende Streitmacht. Freue mich schon auf die Bilder der neuen Einheiten.
BildBild
Benutzeravatar
Dark Bjoern
Moderator
Moderator
GeschichtsforscherTopic 100Märchenerzähler

Level: 34
HP: 225 / 3226
225 / 3226
MP: 1540 / 1540
1540 / 1540
EXP: 1718 / 1736
1718 / 1736

Beiträge: 1718
Bilder: 65
Planetpoints: 2130
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 06:14
Wohnort: Berlin und Allershausen
"Gefällt mir" gegeben: 54
"Gefällt mir" bekommen: 304 mal in 213 Posts
Völker: Night Lords, GK, SW, Mechanicum
Eigene Punkte: 80000

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » Fr 22. Jul 2016, 00:47

Ich habe mich mal daran gemacht die zusammenhängende Kampagne, die gespielt wird, in einen für alle lesbaren Kontext zu setzen. Damit wird sich die Welt Odon ein wenig verändern. Heute Nacht gibts für alle Interessierten die ersten paar Worte zum Auftakt

[Anzeigen] Spoiler: 1.1 Der Auftakt
Captain Pugh, Epistolarius Khedires und Ordenspriester Maximus betraten das Strategium durch die schweren Schotten, die dieses vom Rest des Schiffes abschirmten. Sie alle trugen die ihrem Stand entsprechenden Gefechtsrüstungen, die Helme sorgsam an den Gürteln arretiert.
Noch während er die wenigen Stufen zum holographischen Kommandotisch, der sich in der Mitte des arenaförmigen Raumes befand, hinabschritt, erhob Pugh seine Stimme: “Schiffsmeister Drogan, was haben wir?”
“Scheint ein Hilferuf zu sein. Die Welt heißt Odon. Nie von ihr gehört.” er wandte sich an einen der Brückenoffiziere: “Ihr da, bringt die Nachricht auf den Hauptschirm.”
Schiffsmeister Drogan war ein Mann von mittlerem Wuchs. Er trug die goldgelbe Uniform, wie gewohnt in absolut makellosem Zustand, die ihn als Kommandanten des Kriegschiffes auswies. Drogan diente dem Orden sein 76 Jahren, hatte aber die Erscheinung eines Mannes, der gerade in seine 50er eintritt.
Die monotone Maschinenstimme begann das Abspielen der Nachricht mit einigen generellen Angaben

+++Identifizierungscode Epsilon-Phi-2-7-4; Eingehende Nachricht - Jahr: 319M41 4. Monat, 24. Tag, 14:54 Uhr imperiale Standartzeit; Dringlichkeitsstufe: sehr hoch+++

Dann tauchte in dem bekannten transparenten hellblau die obere Körperhälfte einer Frau mittleren Alters über den Köpfen der Besatzung auf. Sie trug aristokratische Gewänder, die jedoch schon bessere Zeiten erlebt zu haben schienen, und sprach mit einem seltsam angehauchten Akzent in ihrem Gotisch.

“Hier spricht Gouverneurin Vaniel aus dem Haus Ardem, Statthalterin über die Schreinwelt Odon. Der führende Kardinal hat die Macht übernommen und sich selbst an die Spitze einer ketzerischen Theokratie gesetzt. Seine Anhänger sind zahlreich, die Regimenter, die zur Verteidigung des Planeten bereit standen sind vernichtend geschlagen worden. Mein Amtssitz liegt unter Belagerung, Odon steht kurz vor dem Fall.”
Eine kurze Pause. Sie hustete. Hinter ihr querte eine kleine Gruppe Bewaffnete das Bild.
“Wir erbitten sofortige Unterstützung zum Entsatz Odons. Möge der Imperator uns beistehen. Vaniel Ende.” Die Frau blickte an der Aufnahmeeinheit vorbei und sprach mit einer nicht im Bild befindlichen Person. “Sendet die Nachricht in alle Ecken des Segmentums. Irgendwer muss…”
Dann hatte der Diener scheinbar die Aufnahmeeinheit abgeschalten. Wieder ertönte das monotone Geschnatter des Schiffsvoxes

+++Ende der Aufnahme+++

Pugh richtete erneut das Wort an Drogan: “Wie weit ist Odon entfernt?”
Drogan tippte einige Werte in eine mobile Servoeinheit, nach wenigen Momenten hatte er die gewünschte Antwort. “Odon befindet sich im Donorian-System. Nach meinen Berechnungen, bei sofortiger Kursänderung ist ein Eintreffen in 7 Standartintervallen wahrscheinlich. Soll ich entsprechende Befehle erteilen Herr?”
Pugh atmete tief ein. Seine Patroullienmission würde ihn weit in die westlichen Ausläufer des Segmentum Tempestus führen. Wieso nicht vorher einige imperiale Leben retten. Bestand nicht genau darin der Sinn einer Patroullie.
“Kursänderung veranlassen! Setzt die Segel in Richtung Donorian-System! Schickt Nachricht an die Begleitschiffe und informiert sie über die Entwicklungen.”

Wenige Stunden später tat sich in der Stille des Alls kreischend ein Riss im Realraum auf und öffnete eine Passage durch die Fluten des Wahnsinns.


In den nächsten Tagen gibt es mehr.
Kommentieren erlaubt und erwünscht ;)
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » Do 1. Sep 2016, 22:44

Die nächsten Tage haben schließlich doch über einen Monat in Anspruch genommen. Nichtsdestotrotz gibt es Geschichte Nummer 2, die direkt vor dem ersten Spiel angesiedelt ist.

[Anzeigen] Spoiler: 1.2 Das Eingreifen
Die Welt, die er durch die mehr als 10cm dicken Plastverbundfenster sehen konnte, drehte sich beinahe friedlich unter ihm. Die Flotte der Imperial Fist hatte vor wenigen Stunden das System erreicht.
In den Hangars machte sich die Kompanie bereit Transporter und Landungskapseln zu besteigen und auf den Planeten überzusetzen. Durch die Priester des fernen Mars und Heerscharen aus Servitoren wurden die letzten Gesänge zu Ehren der Maschinengeister angestimmt.
Captain Pugh starrte auf die sich langsam drehende Kugel unter ihm herab, als er das schwere Stampfen einer Servorüstung zum Schott hereinkommen hörte.
“Bruder Captain, es wird Zeit.” Veteranensergeant Gollan hatte die Vorbereitungen an Pughs statt überwacht.
“Ich weiß Bruder.” Pugh wandte sich um und löste seinen Gefechtshelm von seinem Gürtel “Informiert die Verteidigungsstreitkräfte über unser kommen. Sie sollen mit allen Mitteln die Landezone sauber halten. Vorbereitendes Bombardement einleiten.”
“Jawohl, Bruder Captain”
Pugh setzte den Helm auf und gemeinsam begaben sie Captain und Veteranensergeant zu ihrem Thunderhawk, bereit sich den Verrätern entgegenzustürzen.

Keine 60 Minuten später betraten Pugh und sein Kommandotrupp aus den besten der Kompanie die Station, die den Loyalisten als Kommandozentrale, Befehlsstand und Lazarett diente. Verwundete, die verstreut in jeder Ecke der Bunkeranlage kauerten, blickten zu ihren Erlösern auf. Einige wenige wagten es sogar an die Space Marines heranzutreten und diese in der Hoffnung, das ein wenig vom göttlichen Licht des Herrschers der Menschheit auf sie überspringt, zu berühren. Sie waren die Engel des Imperators.
Der Hauptteil der Astartesstreitkräfte war weit außerhalb der Stadt gelandet und hatte sofort, ganz im Stile des Ordens, mit der Errichtung von Befestigungen begonnen. Pugh und einige wenige, unter ihnen auch der frisch zur Kompanie gestoßene Scriptoraspirant Samuel, hatten sich zu diesem Komplex begeben, in dem, den Scans zufolge die höchste Aktivität imperialer Kräfte zu verzeichnen war. Hier schlugen die wenigen Astartes sofort eine Bresche in den Ring der überraschten Belagerer und sicherten einen Brückenkopf, durch den die Loyalisten vorrücken konnten.
Ein Veteran in einer zerlumptem Armaplastrüstung geleitete sie mehrere Stockwerke tief, zum Herz der Anlage.
Die Technik in der Kommandozentrale war vorsichtig ausgedrückt hoffnungslos veraltet. Ein junger Hauptmann in den dunkelgrünen Farben der lokalen Streitkräfte stand gemeinsam mit seinem Stab über einen Kartentisch gebeugt, der wenigstens zwei Generationen hinter der aktuellen Technik zurücklag. Als er die schweren Schritte und das Stöhnen der Servomotoren hörte, blickte er über die Schulter und ein Schimmer der Hoffnung huschte über sein Gesicht. Sofort wandte er sich um und verneigte sich ehrfürchtig vor den Neuankömmlingen, die die meisten nur aus den Mythen vergangener Zeiten kannten.
“Mein Lord” seine Stimme zitterte, teilweise vor Erleichterung, teilweise vermutlich auch vor Angst. “Johann von Dämmerthal, Hauptmann der 2. mechanisierte Kompanie, des 3. Regiments Odon. Der Imperator sei gepriesen.” Seine Stimme versagte.
“Captain Pugh, 5. Kompanie Imperial Fist. Ich hatte nicht erwartet mit einem Hauptmann zu sprechen. Sagt, wo ist euer kommandierender Offizier?” Pughs Stimme wurde durch den Helmlautsprecher zu einem furchteinflößenden Dröhnen verzerrt.
“Es...es tut mit Leid Lord. Was ihr hier seht sind die Reste der Bastion Elkon - West. Allem Anschein nach bin ich seit 19 Tagen der ranghöchste Offizier des Regimentes. Der Kontakt zu den restlichen Bastionen ist abgeschnitten.”
“Wenn dem so ist...Hauptmann, informieren sie mich über die Situation!”
“Mein Lord. Dies hier ist die Hauptstadt Elkon. Beziehungsweise das, was von ihr übrig ist. Einst lebten hier 14,8 Millionen Seelen. Rund um die Stadt verteilt gab es mehrere Bastionen, von denen wir die westlichste bildeten. Mein Regiment war vor der Rebellion Teil der 17. Gardearmee und zur Wiederauffrischung hier stationiert. Vorsichtig geschätzt können wir derzeit noch zwei, vielleicht drei Kompanien aus Gefechtsfähigen zusammenstellen. Wir danken euch für euer Eingreifen.”
“Ist es nicht ein wenig früh, um mir zu danken, Hauptmann?”
“Natürlich...ich...ähm ich meinte…”
“Schon gut Hauptmann, ich weiß was ihr meintet. Wir sind hier und werden euch dabei unterstützen diese Welt zurückzuerlangen.”
In Pughs Blickfeld öffnete sich eine Gesprächsanfrage von Sergeant Sumedes. Mit einem Blinzeln öffnete Pugh einen privaten Kanal.
“Ich höre euch, Sergeant.”
“Bruder Captain. Wir haben Gefangene gemacht. Noch weigern sie sich zu sprechen, aber ich denke mit ein wenig Überzeugungsarbeit werden wir aus ihnen erfahren, was wir wissen wollen. Der Feind, der die Anlage umschlossen hatte, beginnt sich ungeordnet zurückfallen zu lassen.”
“Gut gemacht Bruder. Bereitet die Transporter vor. Bruder Khedires soll sich den Gefangenen annehmen. Euer Trupp wird gemeinsam mit Bruder Samuel die Eskorte darstellen.” Pugh wandte sich an Hauptmann von Dämmerthal. “Hauptmann ich brauche einige euer Männer für eine Eskortenmission. Ein Zug Infanteristen sollte genügen. Treffpunkt für sie wird in 15 Minuten auf dem Innenhof des Komplexes sein”
Von Dämmerthal blickte verwirrt drein. Er hatte das Gespräch zwischen den Astartes nicht mithören können und war ein wenig verwundert, so schnell von dem Neuankömmling Befehle zu erhalten. “Mein Lord ich verstehe nicht recht.”
Pugh antwortete mit aller Autorität, die ihm seine Stellung gebat: “Hauptmann. Dies war keine Bitte. Ein Zug gefechtsfähiger Soldaten in 15 Minuten auf dem Innenhof. Leitet die Befehle weiter, oder ich finde einen anderen Offizier, der es tut. Danach zeigt mir, was von eurem Regiment übrig ist. Und beeilt euch. Wir haben einen Planeten zurück zu erobern.”
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000

Re: 5. Kompanie der Imperial Fist --> Donorian Kampagne

Beitragvon TimmoeFCC » Fr 9. Sep 2016, 11:04

Ich habe mal nachgeschaut...die ersten Marines meiner Expugnatorgarde habe ich hier am 20.12.13 hochgeladen. So sehen sie auch aus :ugly:
Nunmehr 2,5 Jahre später habe ich den Trupp spielbar fertig. War ganz schöne Quälerei für mich, aber es hat sich gelohnt

[Nur für Registrierte Mitglieder]

Da sind die Jungs. Meinungen wie immer erwünscht
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
TimmoeFCC
Post 600Post 500Post 400

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 671 / 698
671 / 698

Beiträge: 671
Bilder: 0
Planetpoints: 370
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 08:21
"Gefällt mir" gegeben: 72
"Gefällt mir" bekommen: 129 mal in 94 Posts
Völker: Space Marines, Bretonen, Römer
Eigene Punkte: 8000

Folgenden Benutzern gefällt dieser Beitrag von TimmoeFCC:
whiskey

VorherigeNächste

Zurück zu Armeeprojekte

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag