Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 28 Besucher online: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 26 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 220 Besuchern, die am Fr 20. Dez 2013, 14:01 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren
warhammer
warhammer
warhammer

3d-Drucker

Alles selbst gebastelte wie Umbauten und Geländestücke kommt hier rein. Holt euch Kritik, Anregungen und präsentiert eure derzeitigen Projekte.

Moderator: Tribun


Bewertung:
  • Nicht bewertet
  

3d-Drucker

Beitragvon rage » Mo 30. Jun 2014, 10:37

Hiho,

Ich wollte mal anfragen ob jemand weis wie "detaliert "die 3d drucker schon sind...

Kann man da schon eigene Minis erstellen? Oder geht das noch nicht?

:)

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Rage
Benutzeravatar
rage
Post 100Topic 10Post 50

Level: 10
HP: 0 / 230
0 / 230
MP: 110 / 110
110 / 110
EXP: 121 / 142
121 / 142

Beiträge: 121
Bilder: 1
Planetpoints: 240
Registriert: So 10. Feb 2013, 13:44
"Gefällt mir" gegeben: 2
"Gefällt mir" bekommen: 28 mal in 18 Posts
Völker: Chaos Space Marines
Eigene Punkte: 0



Re: 3d-Drucker

Beitragvon BUNG » Mo 30. Jun 2014, 11:21

Kann man schon, hängt aber von der Preisklasse ab, wie detailiert die arbeiten.
Benutzeravatar
BUNG

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 627
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts

Re: 3d-Drucker

Beitragvon scaal » Mo 30. Jun 2014, 11:58

Es gibt einige Verfahren, die auch schon einen recht guten Detailgrad verwirklichen können... aber die sind recht teuer und für den Privatanwender noch nicht erschwinglich.

Hier ist ein recht interessanter Kickstarter zu dem Thema:

[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
scaal
Leg los ..Zoom!M.C. Escher

Level: 4
HP: 0 / 61
0 / 61
MP: 29 / 29
29 / 29
EXP: 38 / 38
38 / 38

Beiträge: 38
Bilder: 1
Planetpoints: 100
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 16:33
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 1 mal in 1 Post
Völker: Eldar, Necs, SM, Tyras, Tau
Eigene Punkte: 12000

Re: 3d-Drucker

Beitragvon Nanon » Mo 30. Jun 2014, 19:23

Die Frage wäre dabei,
was du unter detailiert verstehst?

Ich habe gerade mal bei conrad nachgeschaut,
also dort haben die meisten 3D-Drucker-Düsen eine Durchmesser von 0,5mm.
Natürlich ist meist die Schichtdick dünner, aber die Wandstärke sollte dann mindestens 0,5mm sein.
Wobei je nach Druck natürlich kleiner Zwischenräume, also ohne Material möglich sind.
ABER es hängt auch stark davon ab in welchem Umfeld, so ein Drucker steht, da viele Maschinen ihr grösste Präzision bei z.B. ca. 20°C haben und je stärker es davon abweicht desto ungenauer.
Ich denke, insbesondere bei günstigeren 3D-Druckern dürfte da der Spielraum sehr gering sein (und wahrscheinlich noch weiter Einschränkungen geben, wie Luftfeuchtigkeit etc.)


In wieweit das jetzt deinen Ansprüchen an "Details" reicht, könntest du ja anhand von 0,5mm an einer Figur dann mal nachmessen ;)


Im April gab es auch schon einen Thread mit ähnlichem Thema:
http://www.planet40k.de/bastelecke/druck-fur-eine-miniatur-t3804.html
Benutzeravatar
Nanon
Post 50Zoom!Post 10

Level: 8
HP: 0 / 159
0 / 159
MP: 76 / 76
76 / 76
EXP: 96 / 100
96 / 100

Beiträge: 96
Planetpoints: 80
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 19:38
"Gefällt mir" gegeben: 2
"Gefällt mir" bekommen: 3 mal in 3 Posts
Eigene Punkte: 0

Re: 3d-Drucker

Beitragvon rage » Sa 12. Jul 2014, 11:32

Sooo,

ich war die letzten Tage unterwegs^^ konnte noch keine Zeit finden eine Antwort zuschreiben :P

naja unter detailiert verstehe ich halt, das der Drucker "normale" Augen/gesichtszüge etc. ohne probleme machen kann.

wie stehen die so preislich?

3000€? oder mehr? :)

danke für die vielen Antworten

Mfg

Rage
Benutzeravatar
rage
Post 100Topic 10Post 50

Level: 10
HP: 0 / 230
0 / 230
MP: 110 / 110
110 / 110
EXP: 121 / 142
121 / 142

Beiträge: 121
Bilder: 1
Planetpoints: 240
Registriert: So 10. Feb 2013, 13:44
"Gefällt mir" gegeben: 2
"Gefällt mir" bekommen: 28 mal in 18 Posts
Völker: Chaos Space Marines
Eigene Punkte: 0

Re: 3d-Drucker

Beitragvon Vespeisian » Sa 12. Jul 2014, 11:50

Hallo,

es gibt in manchen Städten sog. "Hackerspaces" das sind sinngemäß übersetzt Freiräume, in denen sich technisch interessierte Menschen zusammenfinden können und dort dann gemeinsam Maschienen und Einrichtungen anschaffen, nutzen und Wissen austauschen. Diese sind zumeist frei zugänglich. 3d Drucker sind dort natürlich ein großes Thema. Ich habe, vor kurzem, einen Vortrag von Dr. Sergei Stoezer (Universität Essen) zu diesem Thema gehört und das war sehr interessant.

Vieleicht findest Du ja einen solchen "Hackerspace" in Deiner Ungebung und sprichst dort mal mit den Leuten, die sind zumeist für eigene Projekte sehr offen. Am Ende des Projektes gibt man dann einen kleinen Obolus um den Hackerspace mitzufinanzieren. Was aber kein Vergleich zu kommerziellen Anbietern ist.

In Darmstadt habe ich einen gefunden und werde da mal die Tage vorbeischauen.

P.S.
Lasst Euch nicht vom Namen abschrecken, das sind keine virtuellen Räume, sondern Werkstätten und "Denkfabriken".

In Darmstadt gibt einen solchen:
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
Vespeisian
Post 500SchmierfinkPost 400

Level: 22
HP: 22 / 1106
22 / 1106
MP: 528 / 528
528 / 528
EXP: 578 / 633
578 / 633

Beiträge: 578
Bilder: 0
Planetpoints: 345
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 12:25
"Gefällt mir" gegeben: 36
"Gefällt mir" bekommen: 131 mal in 92 Posts
Eigene Punkte: 0

Re: 3d-Drucker

Beitragvon bart97 » Di 30. Sep 2014, 12:07

Also es ist theoretisch machbar. mMn ist diese Technik jedoch zu teuer für den Privatanwender. Warte ein paar Jahre. Ich denke mal das läuft ungefähr so ab wie bei HD Fernsehern/Blue Ray/3D. Am Anfang wird noch viel herumexperimentiert und später gibt es dann preislich erschwingbare und funktionierende Produkte.
Wenn du mal einen 3D Drucker sehen möchtest und vielleicht auch die Software zur Verwendung, oft haben Unis oder Gymnasien 3D Drucker. Falls man einen Schüler kennt kann man dort manchmal einen kleinen Einblick bekommen.
Benutzeravatar
bart97
Grünschnabel
Post 10Mach mit ..Kundschafter

Level: 2
HP: 0 / 30
0 / 30
MP: 14 / 14
14 / 14
EXP: 10 / 18
10 / 18

Beiträge: 10
Planetpoints: 15
Registriert: So 28. Sep 2014, 10:03
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 0 mal in 0 Post
Völker: Imperiale Armee
Herr der Ringe Spieler
Eigene Punkte: 0

Re: 3d-Drucker

Beitragvon Martuen » Fr 21. Jun 2019, 15:52

So, nachdem ich nun stolzer Besitzer eines 3D-Drucker - genauer gesagt eines Anycubic Photon S bin - dachte ich, ich muss den Thread mal wieder aus der Versenkung holen.

Gibts denn noch andere User, welche einen 3D Drucker besitzen?

Ich bin aktuell dabei, mir ein Raumschiff für X-Wing zu drucken, der Detailsgrad des Druckers sollte dafür gut ausreichen - und würde mich danach dann auch an ein paar Zubehörteile für meine Minis machen.
Benutzeravatar
Martuen
Post 100DoppelbegabungVincent Van Gogh

Level: 9
HP: 0 / 193
0 / 193
MP: 92 / 92
92 / 92
EXP: 101 / 120
101 / 120

Beiträge: 101
Bilder: 18
Planetpoints: 340
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 22:57
Wohnort: Ludwigsburg
"Gefällt mir" gegeben: 8
"Gefällt mir" bekommen: 16 mal in 11 Posts
Völker: Blood Ravens (SM)
Thousand Sons (HH-SM)
Eigene Punkte: 1250

Re: 3d-Drucker

Beitragvon Apokalypse » Sa 22. Jun 2019, 00:39

Für das Thema lohnt es sich den Staub von meinem Account hier mal wegzupusten :)
Ich hab mir vor etwa nem Jahr einen Creality Ender 3 zugelegt und bin fleißig dabei meine Imperiale Armee zu erweitern.

Der Ender 3 war mit etwa 200€ ein schöner Einstig in die ganze Thematik und bislang bin ich vollauf zufrieden mit der Qualität der Ergebnisse. Vielleicht für Leute die hauptsächlich für die Vitrine malen noch etwas zu grob, für den Spieltisch aber auf jeden Fall völlig in Ordnung.

Der von Martuen erwähnt Anycubic Photon kann das noch etwas besser und steht definitiv auf meiner Wunschliste.

Bild

Nummer 2 und 4 sind hier aus dem Drucker

Bild

Bild

Die meisten meiner Modelle kommen aus dem Makers Cult Patreon ([Nur für Registrierte Mitglieder]), aber auch bei Thingiverse finden sich kostenlos viele schöne Modelle
Benutzeravatar
Apokalypse
Post 10Leg los ..Mach mit ..

Level: 3
HP: 0 / 44
0 / 44
MP: 21 / 21
21 / 21
EXP: 20 / 27
20 / 27

Beiträge: 20
Planetpoints: 70
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 22:29
"Gefällt mir" gegeben: 4
"Gefällt mir" bekommen: 10 mal in 6 Posts
Völker: Imperiale Armee, Tau
Eigene Punkte: 2000

Re: 3d-Drucker

Beitragvon Covenant » Mo 24. Jun 2019, 18:29

Die Qualität der Modelle gefällt mir noch nicht. Für Gelände ziemlich gut. Aber der Detailgrad ist im Vergleich zu GW bescheiden. Habe es selber mit Nachgüssen versucht, jedoch bringt das bei detailreichen Custodes wenig. Das meiste ist defekt. Habe mir die Püppies daher lieber wieder im Original gekauft. ^^
Allerdings ist es für Bitz weiterhin interessant.
Benutzeravatar
Covenant
Moderator
Moderator
MärchenerzählerTopic 5040.000

Level: 34
HP: 161 / 3226
161 / 3226
MP: 1540 / 1540
1540 / 1540
EXP: 1618 / 1736
1618 / 1736

Beiträge: 1618
Bilder: 111
Planetpoints: 1375
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:11
Wohnort: Bonn
"Gefällt mir" gegeben: 348
"Gefällt mir" bekommen: 211 mal in 164 Posts
Völker: Tau, CSM, Inq, SW, AS, OA, IR, BA
Eigene Punkte: 27197

Nächste

Zurück zu Bastelecke

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



cron