Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 137 Besucher online: 3 registrierte, 0 unsichtbare und 134 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 315 Besuchern, die am Fr 6. Dez 2019, 02:39 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Ahrefs [Bot], Baidu [Crawler], Bing [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: SonOfTerra (38)
warhammer
warhammer
warhammer

[CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Tod dem Falschen Imperator!

Moderator: Dark Bjoern


Bewertung:
  • 2 Stimmen
  

Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon ibelknibel » Do 7. Mär 2013, 13:46

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?

In meiner Slaaneshliste immer.

2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?

Noises Standarten. Meine Bikes über die Passende Flanke bringen. Absolut alles im NK zu ownen.

3. Welche Bewaffnung erhält er ?

E-Faust+E-Kralle

4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?

MdS, Slaneeshpferdchen, Siegel der Verderbnis, GdM

5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat

2 Basilisken und 1 Greif in einer Runde gekillt. Danach nen 20er Trupp mit General drin geowned.

6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?

Ja !

7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?

Kommt immer drauf an welchen man gegen wenn spielt.

08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?

Sehr flexibel. Sehr Stark im NK. Braucht Anker oder Shuttel-Einheiten die in (am besten Schnell) in Position bringen.

09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)

N.N.

10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...

.. wird nachgeschoben.
Benutzeravatar
ibelknibel
Post 100Post 50Topic 5

Level: 9
HP: 0 / 193
0 / 193
MP: 92 / 92
92 / 92
EXP: 102 / 120
102 / 120

Beiträge: 102
Planetpoints: 105
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 11:12
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 6 mal in 6 Posts
Völker: Chaos Space Marines
Eigene Punkte: 3500



Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon Bote des Unheils » Do 7. Mär 2013, 15:18

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?

Ziemlich oft, da er den Dreh- und Angelpunkt in meinem Hintergrund bildet.
Zuhause bleibt er nur, wenn sich der Hintergrund einer Schlacht um meinen Dämonenprinzen oder Hexer dreht, was aber eher die Außnahme darstellt.
Armeegröße es egal, da er in kleinen Spielen immer mein Pflicht-HQ stellt.
Wobei ich mit dem neuen Codex oft einfach Typhus spiele, da Nurgle-Generäle keine Pestsense mehr haben, und ich zwei Umbauten extra dafür gemacht habe.
Mein selbstgebautes Modell wird aus Nostalgie aber trotzdem verwendet.


2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?

Er unterstützt meine Nurgle Terminatoren im Nahkampf, je nach Gegner teilen er und der Terminatorchampion die Herausforderungen.


3. Welche Bewaffnung erhält er ?

Entweder einen schwarzen Streitkolben, weil das seinem hintergrundgegebenen Dämonenwaffe noch am nächsten kommt, oder je nach Lust und Laune eine Axt oder Klaue, wirklich zufrieden bin ich damit aber auch nicht.

4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?

Nahezu immer Terminatorrüstung, in 100% der Fälle Mal des Nurgle (Monogott Listen Spieler.) und in jedem Spiel Seuchengranaten. Geschenk der Mutation kommt aus Stilründen mit, auch wenn die Belohnung in den meisten Fällen keinen Einfluss auf das Schlachtgeschehen hat, aber ich werfe einfach gerne auf der Tabelle.^^
Den Kombibolter packe ich oft ein, einfach weil das Modell einen hat und ich kann. :mrgreen:


5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat

In einem Spiel hat er sich durch 3 monströße Kreaturen der Tyraniden gehackt, dann noch Kleinvieh vernichtet und ein MZ umkämpft, während seine Terminatoren wirklich nichts geschafft haben.


6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?

Auf jeden Fall, er kann sehr flexibel eingesetzt werden und einige Kombinationen der Ausrüstung sind richtig gut, zum Beispiel der molochgeneral mit Axt oder die Tzeentch Variante würde mir auch recht gut gefallen.
Wer wert aug guten Stil legt, kommt ohnehin nicht drum herum, ihn einzupacken.


7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?

Man sollte ihn nicht zu teuer machen, mit allem Drum und Dran kommt der schnell an die 200 Punkte Marke, ohne LR kann das, zumindest bei mir, schonmal dauern, bis der in den Nahkampf kommt.
Seine Fähigkeit, Truppen als Standard freizuschalten ist natürlich besonders wertvoll.


08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?

Er ist richtig gut im Nahkamopf und kann ordentlich zulangen.
Leider wurden die Dämonenwaffen für manche Gottheiten stark abgeschwächt, und er braucht entweder ein teures Txi, muss schocken und / oder ist auf Termis oä. angewießen, selbst der Molochgeneral fühlt sich in Bruten wohler als alleine...


09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)

Ich hab einfach mal den relevanten Hintergrundteil aus meinem AP kopiert:
(Achtung, viel Text. :ugly:)
[Anzeigen] Spoiler
"Space, the final affliction,
these are the raids of the starships Plague Reaper and Infection.
On their continuing mission,
to contaminate new worlds,
to infect life and civilizations,
they spread epidemic diseases where no disease has gone before."




Zeitalter der Seuchen:


314.M37:

Bei einem Überfall auf eine Flotte von Transportschiffen durch eine Kriegerbanden Flotte der Painful Fists wird der zum imperialen Transporter umgerüstete Panzerkreuzer "Donnerhammer" von Enterkommandos der Chaos Space Marines lahmgelegt und kampfunfähig gemacht und die Kommandobrücke erobert.
Als die Kultisten nach dem kurzen Gefecht die Maschinen starten und den Warpantrieb in Betrieb nehmen, kommt es zu einem Unfall und die "Donnerhammer" verschwindet spurlos im Warp.


898.M38:

Auf Dolencia VII, einem von Seuchen und Krankheiten zerfressenen Planeten des Nurgle, empfangen 77 Renegaten, unter ihnen der Chaos Terminator Eterior, die Vernichterseuche und verschreiben sich dem Dienst des großen Verpesters.
Sie schließen sich den Seuchenmarines einer Kriegerbande des Nurgle an und überfallen eine Reihe von Agrarwelten im Gothik-Sektor.


001.M39:

Eterior nimmt am 10. Schwarzen Kreuzzug teil, die Nurglekriegerbande wird dabei fast vollständig von Imperialen Regimentern aufgerieben. Die einzigen Überlebenden der Kriegerbande sind Eterior und 6 weitere Terminatoren, diese halten eine halbzerstörte Instantfestung der Imperial Armee 7 Tage und 7 Nächte gegen die Infanterie Züge des 86ten Darellor Regiments.
Um Mitternacht des siebten Tages öffnet sich ein temporärer Warpriss und es erscheint eine Flut von Nurglings und Seuchenhüter aus dem Warp. Das Regiment gerät durch den dämonischen Befall und zahlreiche Deserteure in Unordnung. Die Terminatoren können sich im Laufe der Kampfhandlungen einen Weg zurück zur Hauptstreitmacht freikämpfen, das 86te wird zerschlagen und vollständig vernichtet.


077.M39:

Aufgrund seiner Leistungen während des Schwarzen Kreuzzugs und in darauffolgenden Schlachten wird Eterior in den Rang eines Terminatorchampions erhoben.
Zurück auf Dolencia VII gerät er in den Konflikt zwischen einer abtrünnigen Streitmacht der World Eaters und mehreren Kriegerbanden der Seuchenmarines und Nurgle Renegaten.
Nach drei Monaten Belagerung der Seuchenfestungen auf Dolencia werden die Khorne Berserker durch die tödlichen Gase und zermürbenden Pestwolken aufgerieben und die Streitmacht der World Eaters zerschlagen.


143.M39:

Eine neue Kriegerbande bildet sich auf Dolencia, und Eterior wird Anführer der persönlichen Terminatoren Leibwache des Chaoslords Morbus.
An Bord des Flaggschiffs "Seuchenschneider" bricht die Kriegerbande auf, um tödliche Schläge gegen Fabrikwelten im Gothik Sektor zu führen und neue Ressourcen für die Pestfabriken auf Dolencia VII zu brandschatzen.
Insgesamt 3 Kreuzer der Pestilaan Klasse voller Seuchenmarines, Nurgle Terminatoren und degenerierter Kultisten ziehen eine Schneise von Verderbnis und Pestilenz hinter sich her.
Nach einem 7 Jahre andauerndem Raubzug erreicht die Flotte wieder ihren Heimatplaneten im Auge des Schreckens, und die Pestfabriken laufen auf Hochtouren, um die erbeuteten Waffen und Maschinen kampfbereit zu machen und der pestilenten Bestie zu widmen.
Hunderte Kultisten sterben täglich bei der Arbeit, als sämtliche Schlachtschiffe, Panzer, Rüstungen und Waffen mit den abscheulichsten Zombieseuchen und ätzenden Lebensfresserviren angereichert werden.


301.M39:

Die Kriegerbande schließt sich mit den Kreuzern "Seuchenschneider", "Pestilenz" und "Verfall"[i] dem 11ten Schwarzen Kreuzzug an. Im Laufe der Kriegshandlungen überfallen die Seuchenmarines eine Imperiale Todeswelt, die von Cadianischen Regimentern zu Trainingszwecken benutzt wird.
Durch ihre degenerierten Körper können sie die stationierten Truppen auf der tödlichen Planetenoberfläche problemlos vernichten, werden kurz vor der Überwältigung aller Verteidigungsstellungen jedoch von einer Streitmacht der Dark Angels überrascht.
Den loyalen Space Marines gelingt es zunächst, durch ihren Deathwing den Seuchenmarines schwere Verluste zuzufügen, während bei dem kurzen aber brutalem Gefecht im Orbit die Pestilaan Kreuzer in starke Bedrängnis geraten, als sie von einem Kreuzer der Armageddon Klasse angegriffen werden.
Im Laufe des Feuergefechts wird die "Verfall" zerstört und in einem Kamikaze Kommando rammt die [i]"Pestilenz"
den Kreuzer der Dark Angels.
Die Schiffe verkeilen sich und stürzen zusammen auf die Todeswelt, als die Lanzenbatterien der "Seuchenschneider" auf die Triebwerke ihrer Verbündeten feuert und diese explodieren.
Beim Aufprall auf den Planeten detonieren die Warptriebwerke des Armageddon Kreuzers, und die Seuchenbomben und Virenvorräte an Bord der "Pestilenz" werden bei der Explosion in der Atmosphäre verteilt.
Isoliert und unter diesen verschlimmerten Bedingungen werden die White Scars mit Leichtigkeit von den Seuchenmarines vernichtet, die im epidemischen sauren Regen von einer doppelt so schnellen Regeneration und Widerstandskraft durch die Vernichterseuche profitieren.
Im späteren Verlauf des Kreuzzugs retten Terminatorchampion Eterior zwei Mal das Leben von Chaoslord Morbus und wird über seine Stellung als Anführer seiner Leibgarde hinaus zu seinem persönlichem Vertrauten.


323.M39:

Nach einer ganzen Reihe weiterer Raubzüge kehrt die "Seuchenschneider" zurück nach Dolencia VII.
Die Kriegerbande des Nurgle ist mittlerweile weit über den Planeten hinaus bekannt, und zahlreiche Seuchenmarines schließen sich ihr an.
Die Pestfabriken laufen auf Hochtouren und rüsten auf, um die Streitmacht der pestilenten Bestie mit einer nie dagewesenen Menge an Krankheiten, Keimen und nekrotoxischen Giften zu versorgen.
Jeden Tag erreichen mehr Seuchenmarines Dolencia VII, und alleine ihre Anzahl hat die einer Kompanie schon längst überschritten. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Kriegerbande im Namen des Herrn der Fliegen gleich einer Seuche vom Auge des Schreckens aufbricht, um in einer weiteren Welle endlosen Verfalls und einem nie endenden Kreislauf aus Tod und Wiedergeburt über den Gothik Sektor herzufallen...


Der Verfall von Dolencia VII


345.M39:

Anmerkung: Die folgenden Ereignisse habe ich in einer Kurzgeschichte beschrieben.
Wer diese also lesen will, bevor er hier in der Zusammenfassung erfährt, was passieren wird, sollte an dieser Stelle erstmal [url]hier[/url] weiterlesen.



Ein Dämonenprinz des Nurgle erscheint als persönlicher Gesandter der pestilenten Bestie aus dem Warp und unterbreitet Eterior ein Angebot.
Der verwesende Dämon bietet ihm ein persönliches Dämonengeschenk des Nurgle und einen verdorbenen Kreuzer, der in der Lage ist, die Pestfabriken Dolencias mit sich zu führen und somit ihre epidemischen Auswürfe und verdorbenen Früchte in der ganzen Galaxis zu verteilen.
Im Ausgleich dafür, würden Eterior und seine Seuchenmarines niemals wieder ins Auge des Schreckens zu ihrem Heimatplaneten zurückkehren können und wären dazu verdammt, in einem ewig währenden Kreislauf epidemischer Pestilenz und süßlicher Fäulnis dem Herrn der Fliegen zu dienen.
Und um seine Loyalität gegenüber Nurgle zu beweisen, soll Eterior seinen abtrünnigen Kriegsherrn Morbus töten, welcher im Laufe des letzten Kreuzzuges mit Generälen des Tzeentch Bündnisse geschlossen und damit Nurgles Missgunst erworben hatte.
Eterior verlangt sieben Tage Bedenkzeit


345.M39:

Am siebten Tag beschließt Eterior, diesen Verrat zu verweigern und seinem Kriegsherrn vom Angebot des Dämons zu erzählen.
Er trifft seinen Gebieter im höchsten Turm der Seuchenfestung "Steter Zerfall" und berichtet ihm vom Erscheinen des Dämonenprinzen, doch Morbus lacht nur, da er Eterior ohnehin für zu schwach hält und dieser seiner Meinung nach für einen solchen Verrat zu feige wäre.
Darauf feuert Eterior ihm mit seinem Plasmawerfer in den Rücken und töten den Chaoslord anschließend mit seiner Energieaxt.
Als der tote Körper zerfällt, manifestiert sich aus den giftigen Gasen eine Pestsense des Nurgle - das versprochene Dämonengeschenk des Gesandten.
Der Dämonenprinz erscheint und. vollzieht das Ritual, mit Eterior sich und die Seuchenmarines an den epidemischen Kreuzzug bindet.


345.M39:

Die "Donnerhammer" erscheint nach über 2000 Jahren wieder aus dem Warp und treibt als Space Hulk im Orbit von Dolencia VII.
Durch einen Symbiontenbefall wurde die Besatzung beinahe vollständig getötet, und so teleportieren sich drei Trupps Nurgle Terminatoren an Bord des Space Hulks, nachdem dieses mit Seuchengranaten beschossen wurde.
Die Symbionten werden ausgerottet und die Maschinenräume und der Rest des Schiffes wird mit Sklaven und Kultisten besetzt.
Eterior wird zum neuen Kriegsherrn der Seuchenmarines, und als ihr neuer Chaoslord befiehlt er, die größten der Seuchenfabriken auf den Transporter zu verladen.
Gleichzeitig wird ein unumkehrbarer Vorgang in Gang gesetzt, der die Atmosphäre und den Planeten selbst immer stärker vergiftet und diesen langsam aber stetig verfallen lässt.
Durch eine Rückzüchtung gelingt es den korrumpierten Seuchentechnikern, einen Virus zu erstellen, dessen Ansteckungsgrad und Überlebenschancen sich exponentiell steigert.
Die verbleibenden Warpkraftwerke, Seuchenfabriken und Pesttürme konzentrieren ihre Anstrengungen, um diesen Virus zu komprimieren und transportbereit zu machen.
Selbst der Seuchenplanet beginnt in einer Kettenreaktion immer schneller zu zu zerfallen, während die Seuchenmarines sich auf den Aufbruch vorbereiten.
Die "Seuchenschneider" wird zum Flaggschiff Eteriors und der umgerüstete Transporter-Kreuzer erhält im Laufe seiner Nurglifizierung den Namen "Infection".
Neben einem Seuchengeschütz und Pestlanzen-Batterien werden weitere sekundäre Waffensysteme und korrumpierte Schutzschilde angebracht.
Durch Mutationen und den Segen vom Gottes des steten Verfalls wird die “Infection über ihren massiven Schutz hinaus zur idealen Brutstätte für Krankheiten und Seuchen und zum perfekten Zuhause der Nurgle Renegaten.


347.M39:

Durch Zugabe von Proben der Vernichterseuche kann der D-7 Virus, der auch als D-Virus bezeichnet wird, trotz seiner parasitischen Eigenschaften auf ein mehr oder weniger kontrollierbares Level gebracht werden.
Der Transport erfolgt in heptagon-förmigen Zylindern aus einer korrosierenden Ferro-Titanium Legierung, die in den Seuchenfabriken von Dolencia produziert wurden.

Als alle Virenstämme an Bord der "Infection" sind, und 97% der Truppen sich auf den beiden Kreuzern befinden, schickt Eterior einen Harbinger Seuchenbomber, um die Wirkung des D-Virus zu testen.
Die Explosion eines Sprengsatzes kontaminiert 63% der Planetenoberfläche und macht diesen für sämtliche Lebensformen unbetretbar.


348.M39:

Der Pestilaan Kreuzer Seuchenschneider und der Seuchen-Transportkreuzer Infektion brechen zu ihrem epidemischen Kreuzzug im Namen der pestilenten Bestie auf.
Doch sie sind nicht alleine...
Ohne es zu wissen, werden die Schritte von Eterior und seiner Seuchenflotte auf das Genaueste vom Gesandten des großen Verpesters, dem Dämonenprinzen beobachtet.
Und der verfolgt neben seiner Aufgabe als treuer Dämonenprinz des Nurgle noch seine ganz eigenen Ziele...


10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...

Bild
Benutzeravatar
Bote des Unheils
Geschichtsforscher40.000Topic 100

Level: 34
HP: 161 / 3226
161 / 3226
MP: 1540 / 1540
1540 / 1540
EXP: 1670 / 1736
1670 / 1736

Beiträge: 1670
Bilder: 90
Planetpoints: 2340
Registriert: Mi 22. Feb 2012, 13:04
Wohnort: München
"Gefällt mir" gegeben: 102
"Gefällt mir" bekommen: 240 mal in 166 Posts
Völker: Orks, Tyras, 1000 Sons, Death Guard
Eigene Punkte: 10000

Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon Bishop » Fr 8. Mär 2013, 10:55

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?

So ziemlich immer bei den diversesten Punktegrößen

2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?

Unterstützt die Einheiten, schaltet oft die Elite-Einheiten der Götter zu Standards

3. Welche Bewaffnung erhält er ?

Je nach Funktion: Flammenw. v.S. , E-Klaue, E-Faust + Kombo-Melter z.B. manchmal auch Axt der Blinden Wut, wenn ich richtig agressiv schnetzeln will.

4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?

Termirüstung
Meist mit Nurglemal, um seinen W hochzutreiben und um Seuchenmarines Standard zu schalten,
Khorne um mit Moloch und Axt ist auch eine interessante Kombination.
Und hier und da das Siegel des Verderbens...auch wenn es kostentechnisch weh tuen kann -_-"


5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat

In einem Match riss er sich durch ummengen an Imperialem Fußvolk und durch diverse Läufer/Mini-Fahrzeuge, ohne nur einmal bedrohlich angegriffen zu werden.


6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?

Flexibel einsetzbar, eine gute Auswahl an Hilfsmitteln und so ziemlich der feinste "non-named"-HQ, den man spielen kann! Ja!

7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?

Immer an seine "Freischalt"-Funktion denken und bloß nicht alles in ihn reinstopfen an Ausrüstung ;)

08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?

Kampfstark, stylisch und seine Funktion, die ich immer erwähne ;)


09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)

Ein arroganter Kopf der AL , der zZ an seinem eigenem Süppchen kocht...wie wohl einige aus diesem Verein :x

10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...
Ich zeige hier nix, solange der nicht besser aussieht :P
Its worse knowing: No matter how hard you try... you can't %!"§ them all.
Benutzeravatar
Bishop
Topic 5Post 10Zoom!

Level: 4
HP: 0 / 61
0 / 61
MP: 29 / 29
29 / 29
EXP: 32 / 38
32 / 38

Beiträge: 32
Planetpoints: 80
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 11:35
Wohnort: SHG
"Gefällt mir" gegeben: 1
"Gefällt mir" bekommen: 2 mal in 2 Posts
Völker: CSM / Tau
Eigene Punkte: 0

Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon TalonOne » Fr 8. Mär 2013, 11:16

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?

Kaum, ich werde meistens Hexer einsetzen. Den General habe ich mehr alibimäßig.


2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?

Er bringt eine starke Nahkampfkomponente in die sonst beschusslastige Armee.


3. Welche Bewaffnung erhält er ?

Eine Energieklaue gegen alles was kleiner ist als er und eine Kettenfaust für den Rest.

4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?

Mal des Tzeentch (Pflicht) und das Siegel der Verderbnis


5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat

Wurde bisher nie eingesetzt ;)


6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?

Er ist ein General, er ist chaotisch... Für 'ne Tzeentcharmee wie meine ist er nicht das Gelbe vom Ei aber im Allgemeinen ist er gut.


7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?

Wie bei allen Charaktermodellen mit so vielen Optionen: Nicht überladen. Man hat sehr schnell 250 Punkte in einem Modell verbaut.


08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?

Er ist ein äußerst fähiger Nahkämpfer und die Geschenke des Chaos prädestinieren ihn zum Jagen von Charaktermodellen.
Außer Charaktermodelle mit E-Fäusten oder ähnlichem, die haben die Tendenz ihn zu killen... :roll:


09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)

Ein verbitterter Ordensmeister der sich noch immer an seine loyalen Wurzeln klammert und seinen Verfall noch immer nicht akzeptieren kann und will, was sich hin und wieder in explosiven Wutausbrüchen entlädt.

10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...

Armeerprojekt ~.~
[Nur für Registrierte Mitglieder]

"Though I Fly Through the Valley of Death I Shall Fear No Evil. For I am at 80,000 Feet and Climbing!"

Orange heißt: Aufgepasst, der Himmlische spricht!
Benutzeravatar
TalonOne
Moderator
Moderator
Post 700JournalistPost 600

Level: 24
HP: 27 / 1353
27 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 726 / 766
726 / 766

Beiträge: 726
Bilder: 25
Planetpoints: 1240
Registriert: Do 20. Sep 2012, 14:14
"Gefällt mir" gegeben: 174
"Gefällt mir" bekommen: 118 mal in 91 Posts
Völker: Tau, Space Marines, Chaos, Tyraniden
Eigene Punkte: 12000

Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon Jochmann » Do 4. Apr 2013, 12:45

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?
So gut wie immer mindestens einen. Die Alternative ist ein Hexer.


2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?
Kriegsherr! Mit dem Mal des Khorne ermöglicht er mir Khorneberserker als Standarts mitzunehmen.
Ansonsten soll er immer da sein, wo das Getümmel am blutigsten ist und die gegnerischen Charaktermodelle am häufigsten sind. Er tötet im Nahkampf die schlimmsten Gefahren für meine Trupps.


3. Welche Bewaffnung erhält er ?
Variiert. Mindestens eine E-Waffe, habe ihn auch schon mit zwei E-Fäusten und mikt E-Schwert und der Axt der blinden Wut gespielt. Auch zwei E-Klauen durfte er schon tragen.

4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?
Mal des Khorne, Siegel der Verderbnis, Sprungmodul, Termirüstung, Geschenk der Mutation - alles, was seine Geschwindigkeit oder Nahkampfkraft erhöht.
Niemals: Warpblut, niemals Mal des Slaanesh oder Nurgle und keine Fernkampfwaffen.

5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat
Nichts, was die Götter nicht erwartet hätten. Blut spritzt, Körperteile fliegen und Schädel sammeln sich zu Füßen Khornes. Jedes Bisschen weniger ist eine Schande im Angesicht der Dunklen Götter.
Nun gut, einen Großmeister der Grey Knights im Nahkampf zu erschlagen - der ja nur eine Wunde verursachen muss - war schon großartig. Da ruhte Khornes wohlwollender Blick auf ihm - bis er von einem Truppüberrest eines Angriffstrupps (3 Mann, Sturmbolter) erschossen wurde, als er sie chargte, seinen vier Lebenspunkten und Terminatorrüstung zum Trotz. Ja, die Götter haben durchaus Sinn für Humor.

6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?
Absolut.

7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?
Immer hinein in den Nahkampf, dort brilliert er. Außerhalb....

08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?
Seine Stärke ist der Nahkampf, seine Schwäche seine Punktkosten - aber ach, es lohnt sich.

09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)
Im Normalfall äußerst wütend und will: :wallbash: mit dem Kopf durch die Wand!

10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...Nope.
Niemand gewinnt immer - außer, man ist das Imperium
Benutzeravatar
Jochmann
Post 700Beitrags-Kommentator 2.0Post 600

Level: 24
HP: 27 / 1353
27 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 712 / 766
712 / 766

Beiträge: 712
Bilder: 5
Planetpoints: 460
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:35
Wohnort: Berlin
"Gefällt mir" gegeben: 83
"Gefällt mir" bekommen: 91 mal in 78 Posts
Völker: Tau, Wolves, Imperiale, Tyraniden, Orks
Eigene Punkte: 10000

Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon ZenCellLee » So 21. Apr 2013, 06:29

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?
Wenn keiner meiner DPs ins Spielkonzept passt (z.B. weil ich Kulttruppen im Standard Segment will) oder die Punkte zu knapp sind, ist der General immer ein gern genommener Ersatz.

2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?
Die Standard Sektion erweitern und den Nahkampfschaden erhöhen.

3. Welche Bewaffnung erhält er ?
Leider wurde das alte Dämonenwaffensystem aufgegeben nun gibs je nach Armeekonzept die passende Waffen was leider all zu oft eine normale E Waffe oder die Khorne Axt ist.

4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?
Eigentlich immer Veteranen des Langen Krieges & Siegel der Verderbnis, dann je nach Armeekonzept das entsprechende Mal + die passende Ausrüstung (Sprungmodul, Bike, Reittier, Melterbomben usw.)

5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat
In der 6. Edition war er noch nicht so häufig im Einsatz, demnach war das ruhmreichste das er & sein Gefolge sich durch mehrere Grey Knights schnetzelten.

6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?
Auf jeden Fall, vom Hintergrund her geht es, in den meisten Fällen, ohne diesen egomanischen Schlächter gar nicht einen größere Ansammlung von CSM zusammen zuhalten.

Von der Spielmechanik her ist der General zum freischalten von 3/4 der Kulttruppen für den Standardsektion notwendig. Er kann dank seinem Profil und seinen Regeln einen guten Anführer geben der den Nahkampfschaden eines Trupps entscheidend Erhöhen kann. Er krank aber an dem Zwang herausfordern zu müssen wie alle CM mit CdC Regel. Bei ihm tut es dann auch noch besonders weh, da er nicht nur viel kostet sondern auch gleich einen Siegpunkt gibt. Wer wie ich sich mal zu dicht an ein CM mit Gedankenkontrollskarabäen heran gewagt hat weiß wovon ich rede. Man kann ihn also nicht einfach in den Gegner schmeißen und davon ausgehen das er egal was da steht es platt hauen wird.

Durch die recht eingeschränkte Auswahl an geeigneten Dämonenwaffen ist der Khorne General mit Axt und Moloch in letzter Zeit fast omnipräsent. Ich kann es verstehen, da er doch für die Punktekosten ein fantastisches Profil & Sonderregeln mitbringt. Ich befürchte nur das andere Generäle wohl nur in Themenarmeen auftauchen, welche man viel zu selten zu Gesicht bekommt.

7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?
Nein

08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?
Er ist vielseitig einsetzbar und anpassbar.

Er ist kein Ewiger Krieger und kann dank einer gegnerischen Herausforderung recht leicht gepickt und platt gemacht werden.

09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)
Teil von Abaddons "Herren des schwarzen Kreuzugs"
Der Erz-Eroberer
Der Erz-Verweser
Der Erz-Verführer

Einer von Abaddons Auserwählten
Lord Urkrathos

10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...
[Nur für Registrierte Mitglieder]

[Nur für Registrierte Mitglieder]

[Nur für Registrierte Mitglieder]

[Nur für Registrierte Mitglieder]
Bild
Benutzeravatar
ZenCellLee
Post 100Post 50Zoom!

Level: 9
HP: 0 / 193
0 / 193
MP: 92 / 92
92 / 92
EXP: 105 / 120
105 / 120

Beiträge: 105
Planetpoints: 95
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 21:17
"Gefällt mir" gegeben: 14
"Gefällt mir" bekommen: 8 mal in 6 Posts
Völker: CSM, CD, Verräter Imps
Eigene Punkte: 15000

Re: [CSM Einheitenwoche 3] Chaos General

Beitragvon Port Oron » Di 31. Dez 2013, 15:41

1. Setzt ihr den Chaosgeneral ein? Wenn ja, wie häufig, wie und ab welcher Armeegrösse?
Immer
2. Welche Aufgabe erfüllt der Chaosgeneral in eurer Armee?
Nahkampf
3. Welche Bewaffnung erhält er ?
Mordschwert / Axt der blinden Wut
4. Welche Ausrüstung/Male/Geschenke nutzt ihr?
Veteran , Geschenk der Mutation
5. Was war die überragendste Leistung, die euer Chaosgeneral je erbracht hat
Nach einem Duell gegen einen Space Marine Captain zu einem Dämonenprinz aufzusteigen und dann einen 30 Mann starken Infanteriezug zu vernichten.
6. Findest du, dass der Chaosgeneral ein sinnvolles Charaktermodell ist?
Ja
7. Hast Du noch weitere Anmerkungen, Tipps, etc. zum Einsatz des Chaosgenerals?
-
08. Was zeichnet den Chaosgeneral auf dem Schlachtfeld besonders aus und wo liegen seine Schwachpunkte?
Alleine ein einfaches Ziel , daher Fleischschild aus NK Kultisten
09. Laut meinem Hintergrund ist mein Chaosgeneral...? (Platz für Eure Fluffgedanken)
Ein Massenmörder der die Gunst Khornes erringen wird.
10. Ihr habt Bilder Eures bemalten/umgebauten Chaosgeneral? Her damit...
Port Oron I [Nur für Registrierte Mitglieder] I [Nur für Registrierte Mitglieder] I
Siege 2 I Niederlagen 2 I Unentschieden 1
Siege 1 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 2014
Siege 0 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 Apokalypse[Nur für Registrierte Mitglieder]Bild
Benutzeravatar
Port Oron
Tutor
Tutor
Post 1000Post 900Topic 50

Level: 28
HP: 58 / 1963
58 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1021 / 1087
1021 / 1087

Beiträge: 1021
Bilder: 1
Planetpoints: 2865
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 23:05
"Gefällt mir" gegeben: 190
"Gefällt mir" bekommen: 61 mal in 53 Posts
Völker: SM , IG , Orks , CSM
Eigene Punkte: 0

Vorherige

Zurück zu Die Mächte des Chaos

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag