Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 19 Besucher online: 5 registrierte, 0 unsichtbare und 14 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 220 Besuchern, die am Fr 20. Dez 2013, 14:01 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Yahoo [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren
warhammer
warhammer
warhammer

Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen und -fragen

Für das höhere Wohl!

Moderator: TalonOne


Bewertung:
  • 3 Stimmen
  

Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen und -fragen

Beitragvon NightHaunter » Mi 3. Apr 2013, 22:41

So um das ganze aus dem Gerüchtethread auszulagern. ^^


Sam2.0 hat geschrieben:Zu spät...die Büxe der Pan'do'ra ist geöffnet :ugly: (so nen Thread gab es schon, btw ;) )

Taros: man hätte die Leute auch nach Hause schicken können (ist beim Damoklesgolf-Kreuzzug teilweise passiert). In den Minen werden sie in jedem Fall sterben, nur müssen sie vorher noch Sklavenarbeit verrichten. Human (im Sinne von Freundlich gegenüber Lebewesen) ist da was anderes. Da wäre eine Kugel in den Kopf teilweise freundlicher. Daran ist nicht das geringste, was man nett nennen könnte ;)

Attentat: klar, man kann das auch schön reden. ^^ Fakt ist, man angagiert jemanden, den man eh als Feindbild hat, um die Drecksarbeit zu erledigen und ihm dann die Schuld zu geben, damit man selber sagen kann, wir waren es nicht.
Und warum? Weil man nicht zugeben kann/will/darf, dass es überhaupt einen Grund gibt, den Kerl zu erledigen.
Hier geht es unter anderem Primär darum, die Ideen von Farsight auszumerzen (wortwörtlich), ohne zugeben zu müssen, dass man genau das tut.
Und die beste Pointe daran...Farsight hat unter anderem genau diese Art der Handlungsweise an den Tau kritisiert und sich wegen ihrer vom Sternenreich abgewandt. Das Verheizen für den höheren Zweck.
Und mit genau der Methode soll die Kritik stumm gemacht werden

auch hier...da ist nicht die geringste Form von Nettigkeit dran.

Leben: tun sie das? Soweit ich das feststellen kann, schätzen sie jedes Leben...so lange es dem höheren Wohl dient. Sobald das nicht der Fall ist...erklär mir einfach die Vernichtungsfeldzüge gegen die Orks, wie diese in DEM Licht zu sehen sind. ^^

Tau schätzen Leben nicht mehr, als andere auch. Es wird immer und überall gesagt, sie gehen nicht verschwenderisch damit um, wie zB. das Imperium. Aber nur, weil sie nicht können. Und daher eine Tradition entwickelt haben, welche das widerspiegelt.

Aber da ist ein himmelweiter Unterschied zu "jedes Leben schätzen"...zumindest in meinem Verständnis. (drum werd ich auch nie nen guten Vegetarier abgeben ^^)




the_ethereal hat geschrieben:Nicht das dass jetzt hier langsam ausartet,... aber in Fluff-Bereich gehört es eh schon lange! :lol:

So angenehm anders ist an dem Sternenreich der Tau doch ihre lebensbejahende Grundeinstellung. Die "Tau-Philosophie" hat schon fast konfuzianische Züge: dem Sterben nach Harmonie, dem Pflichtbewusstsein, der Hörigkeit gegenüber der Autorität und dem "Höheren Wohl" als größte metaphysische Maxime allen Tau-Handelns.

Soweit so schön, im Vergleich zu allem Anderen im 40k Universum ist das ja schon fast ein "Gutes" Volk. :mrgreen:

Wenn man die Tau aber mal in unsere Welt und in unser Verständnis projiziert, sieht das schon ganz anders aus. Das Sternenreich der Tau ist der reinste Totalitarismus - nicht ganz so düster, Lebensverneinend, verwest und korrupt wie das Imperium der Menschen, aber auch nicht viel besser.

Wenigsten dem Imperium, den Biomasse-Fressern, SM-Elfen und Haudrauf-Orks haben wir was voraus! :ugly:



So die letzten beiden Posts mal hier zusammengefasst und weiter gehts. ^^
Neuer Wiener Onlineshop der auch jede Woche Warhammer, Warhammer 40K, Malifaux und Weiß/Schwarz spiele und Events veranstaltet:

[Nur für Registrierte Mitglieder]

[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
NightHaunter
40.000Post 800Beitrags-Kommentator 3.0

Level: 26
HP: 65 / 1637
65 / 1637
MP: 781 / 781
781 / 781
EXP: 876 / 917
876 / 917

Beiträge: 876
Bilder: 0
Planetpoints: 645
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:55
"Gefällt mir" gegeben: 316
"Gefällt mir" bekommen: 164 mal in 117 Posts
Völker: Renegaten-Imps, Night Lords, Necrons
Eigene Punkte: 5000



Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Sam2.0 » Mi 3. Apr 2013, 23:02

Nighthaunter hat geschrieben:
AlexMcLee hat geschrieben:Warhammer, war noch nie ein Spiel in den jemand eine weiße Weste hatte, sonder alle "Böse" sind und ihre Leichen im Keller oder auf der Terrasse herumliegen haben.




Manche setzen ihre Leichen sogar auf den Thron und beten sie an! :ugly:


die Imperialen waren schon immer gut darin, aber auch wirklich jede Resource maximal auszunutzen :lol: ...andererseits könnte man argumentieren, für den Keller war diese Leiche einfach zu groß ...^^
Benutzeravatar
Sam2.0

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 627
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Team-H4ppy » Mi 3. Apr 2013, 23:33

Sam2.0 hat geschrieben:Zu spät...die Büxe der Pan'do'ra ist geöffnet :ugly: (so nen Thread gab es schon, btw ;) )

Taros: man hätte die Leute auch nach Hause schicken können (ist beim Damoklesgolf-Kreuzzug teilweise passiert). In den Minen werden sie in jedem Fall sterben, nur müssen sie vorher noch Sklavenarbeit verrichten. Human (im Sinne von Freundlich gegenüber Lebewesen) ist da was anderes. Da wäre eine Kugel in den Kopf teilweise freundlicher. Daran ist nicht das geringste, was man nett nennen könnte ;)



Nur weil man das damals gemacht hatte ... Immernoch : Wenigstens durfte ein Teil sich anschließen, die die wollten. Etwas was sonst niemand erlaubt. Ich widerspreche nicht, dass sie gegen Feinde hart vorgehen, dass ist aber NOTWENDIG geworden, da sich zurückziehende immer als Gefahr entpuppt haben.
Sam2.0 hat geschrieben:Attentat: klar, man kann das auch schön reden. ^^ Fakt ist, man angagiert jemanden, den man eh als Feindbild hat, um die Drecksarbeit zu erledigen und ihm dann die Schuld zu geben, damit man selber sagen kann, wir waren es nicht.
Und warum? Weil man nicht zugeben kann/will/darf, dass es überhaupt einen Grund gibt, den Kerl zu erledigen.
Hier geht es unter anderem Primär darum, die Ideen von Farsight auszumerzen (wortwörtlich), ohne zugeben zu müssen, dass man genau das tut.
Und die beste Pointe daran...Farsight hat unter anderem genau diese Art der Handlungsweise an den Tau kritisiert und sich wegen ihrer vom Sternenreich abgewandt. Das Verheizen für den höheren Zweck.
Und mit genau der Methode soll die Kritik stumm gemacht werden

auch hier...da ist nicht die geringste Form von Nettigkeit dran.


Nicht nett, nein ... Aber denoch ein wichtiger Schritt. Das ist im keinsten zu Vergleichen mit den Machtkämpfen der Imperialen oder den Rängekämpfen unter Orks.

Sam2.0 hat geschrieben:Leben: tun sie das? Soweit ich das feststellen kann, schätzen sie jedes Leben...so lange es dem höheren Wohl dient. Sobald das nicht der Fall ist...erklär mir einfach die Vernichtungsfeldzüge gegen die Orks, wie diese in DEM Licht zu sehen sind. ^^

Tau schätzen Leben nicht mehr, als andere auch. Es wird immer und überall gesagt, sie gehen nicht verschwenderisch damit um, wie zB. das Imperium. Aber nur, weil sie nicht können. Und daher eine Tradition entwickelt haben, welche das widerspiegelt.

Aber da ist ein himmelweiter Unterschied zu "jedes Leben schätzen"...zumindest in meinem Verständnis. (drum werd ich auch nie nen guten Vegetarier abgeben ^^)


Ja tuen sie. Würden die Orks ihnen eine Alternative Bieten, würden sie sie lassen. Aber das tun sie nicht ;)

Tau gehen immer zuerst hin und fragen : "Wolle Freund sein?" Und als Junge Rasse haben sie lernen müssen, dass ein "Nicht Freund" = Feind. Das ist nicht ihr Fehler, sondern der ihrer Umgebung. Nur weil sie sich dem Anpassen, macht sie dass nicht weniger "nicht böse". Ein Engel wird auch nicht Böse genannt, weil er Dämonen vernichtet, oder?

Soweit würde ich bei den Tau garnicht gehen. Meine Aussage ist lediglich : Sie sind die humanSTEN. Das macht sie nicht zu heiligen.
Benutzeravatar
Team-H4ppy
Post 200SchmierfinkBeitrags-Kommentator 1.0

Level: 13
HP: 3 / 370
3 / 370
MP: 176 / 176
176 / 176
EXP: 224 / 224
224 / 224

Beiträge: 224
Planetpoints: 375
Registriert: So 26. Aug 2012, 08:32
Wohnort: Bad Neustadt
"Gefällt mir" gegeben: 4
"Gefällt mir" bekommen: 24 mal in 20 Posts
Völker: Tau;Tyras
Eigene Punkte: 6000

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon the_ethereal » Do 4. Apr 2013, 00:03

Ein wichtiger Fakt der bisher vergessen wurde ist, dass die Tau nicht durch das Chaos korrumpierbar sind! Sie sind somit schon durch die "Schöpfer" (GW?) für einen anderen, möglicherweise harmoniescheren Weg, vorgesehen.

Trotzdem sind sie - ansonsten würde das Tabletop-Spiel ja auch wenig Sinn ergeben - ein aggressiv expandierendes Volk. Es gibt auch für sie aufgrund der Gegebenheiten nur Freund oder Feind, nur Leben oder Tod. Und ich würde die Tau nicht gerade als defensiv bezeichnen: "Our ascension a matter of time"

Sie glauben die einzig heilsbringende Wahrheit zu besitzen - okay, das denken sowieso alle anderen Völker auch. Aber die Tau machen dabei eine - sagen wir nicht humanere - aber positivere Figur... das kann man sich als Tau-Spieler zumindest gut einreden! :mrgreen:
Es brennt so kurz, das Licht meiner Kinder, so kurz. Doch beim Höheren Wohl, es brennt auch so hell!
Benutzeravatar
the_ethereal
Zoom!Post 10Leg los ..

Level: 2
HP: 0 / 30
0 / 30
MP: 14 / 14
14 / 14
EXP: 17 / 18
17 / 18

Beiträge: 17
Planetpoints: 105
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 19:58
Wohnort: Rostock
"Gefällt mir" gegeben: 3
"Gefällt mir" bekommen: 1 mal in 1 Post
Völker: Sternenreich der Tau
Eigene Punkte: 0

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Sam2.0 » Do 4. Apr 2013, 01:49

Team-H4ppy hat geschrieben:Nur weil man das damals gemacht hatte ... Immernoch : Wenigstens durfte ein Teil sich anschließen, die die wollten. Etwas was sonst niemand erlaubt. Ich widerspreche nicht, dass sie gegen Feinde hart vorgehen, dass ist aber NOTWENDIG geworden, da sich zurückziehende immer als Gefahr entpuppt haben.

Was man einmal konnte, hätte man auch einfach ein zweites mal gekonnt. Und diejenigen, die sich da zurückgezogen hatten und gefangen wurden...das war eine geschlagene Armee ohne Wasser und Nahrung auf dem Rückzug durch eine Wüste...der Schaden, den die noch hätten anrichten können war...überschaubar ^^ Diese Soldaten hatten sich ergeben, weil sie nicht verdursten wollten. Jetzt sterben sie halt langsamer in den Minen.
Nicht nett, nein ... Aber denoch ein wichtiger Schritt. Das ist im keinsten zu Vergleichen mit den Machtkämpfen der Imperialen oder den Rängekämpfen unter Orks.

Und wieso kein Vergleich?
Ich hab grad wieder einen der Ragnarromane gelesen:

Imperium: um Macht zu erlangen/erhalten werden fremde Mächte angeheuert, ein Krieg angezettelt und hunderte, wenn nicht tausende sterben durch Intrige, Verrat und offene Kampfhandlungen
Tau: um Macht zu erlangen/erhalten werden fremde Mächte angeheuert, ein Krieg angezettelt und hunderte, wenn nicht tausende sterben durch Intrige, Verrat und offene Kampfhandlungen

Nenn mir den Unterschied bitte ^^

Angesichts der unterschiedlichen Größen der jeweiligen Reiche ist der einzige Unterschied zwischen den jeweiligen Parteien die Anzahl der Toten. Und in Relation ist es dann wieder identisch.


Ja tuen sie. Würden die Orks ihnen eine Alternative Bieten, würden sie sie lassen. Aber das tun sie nicht ;)


Das hat aber nun mal nichts damit zu tun, dass sie das Leben der Orks schätzen würden, sondern nur damit, dass sie das der eigenen Tau schonen wollen, weil sie einfach nicht genug Tau haben.

Würden sie das Leben anderer wirklich schätzen...würden sie jeden, der nicht sich den Tau anschließen will, einfach in Rue und Frieden alleine weiterleben lassen.
Was tun sie statt dessen?
Invasion, Krieg und im Zweifelsfall Auslöschung. Achtung vor jeglichem Leben sieht nun mal anders aus.^^

Tau gehen immer zuerst hin und fragen : "Wolle Freund sein?" Und als Junge Rasse haben sie lernen müssen, dass ein "Nicht Freund" = Feind. Das ist nicht ihr Fehler, sondern der ihrer Umgebung.Nur weil sie sich dem Anpassen, macht sie dass nicht weniger "nicht böse". Ein Engel wird auch nicht Böse genannt, weil er Dämonen vernichtet, oder?


Nur, wo stünde, dass sie das je getan hätten? Die Tau waren schon immer kriegerisch. Hätte beinahe zu ihrem Untergang geführt.
Nirgend steht, sie hätten sich anpassen müssen. Es stand schon immer da, sie hätten dem anderen die Wahl zwischen Anschluß oder Vernichtung gelassen. Von anpassen war da nirgends die Rede. Oder du hast andere Codices/Bücher, als ich. :|
Ja sie fragen erst. Nur wenn man dir die Wahl läßt, zwischen leben oder sterben...was für eine Wahl ist das? Im Grunde keine.

Soweit würde ich bei den Tau garnicht gehen. Meine Aussage ist lediglich : Sie sind die humanSTEN. Das macht sie nicht zu heiligen.


Und das ist eben nicht der Fall. Sie scheinen auf den ersten Blick so zu sein. Aber so bald man genauer hinsieht...puff, weg war der schöne Schein.
Benutzeravatar
Sam2.0

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 627
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon NightHaunter » Do 4. Apr 2013, 01:53

Eigentlich sind die Tau jetzt genau so wie die Menschen zur zeit des Kreuzzugs des Imperators. Aufstrebend und absolut davon überzeugt das sie die Erben, bzw zukünftigen Herren der Galaxis sind.
Neuer Wiener Onlineshop der auch jede Woche Warhammer, Warhammer 40K, Malifaux und Weiß/Schwarz spiele und Events veranstaltet:

[Nur für Registrierte Mitglieder]

[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
NightHaunter
40.000Post 800Beitrags-Kommentator 3.0

Level: 26
HP: 65 / 1637
65 / 1637
MP: 781 / 781
781 / 781
EXP: 876 / 917
876 / 917

Beiträge: 876
Bilder: 0
Planetpoints: 645
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:55
"Gefällt mir" gegeben: 316
"Gefällt mir" bekommen: 164 mal in 117 Posts
Völker: Renegaten-Imps, Night Lords, Necrons
Eigene Punkte: 5000

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Alex_McLee » Do 4. Apr 2013, 05:07

Taus sind in ihrer Art einfach subtiler, als andere Völker. Wie Sam schon sagte. Sei für uns oder Stirb ist nicht humaner, als wenn ich sage du stirbst gleich. Verachtung auf Menschen sind bei den Taus auch immer ausgeprägter und nehmen bekannte Formen an.

Die Taus sind nicht die Humaneren, sie sind vielleicht ein winziges Stück "besser" weil sie einen scheinbar die Wahl lassen und dadurch auf den ersten Blick "Besser" als das Imperium scheinen. Aber totalitär sind sie immer noch und schon immer gewesen. Taus gehen sparsamer mit der Ressource Tau-Leben um, als das Imperium mit ihrer Bevölkerung. Aber von den Taus gibt es auch nur wenige Planeten (höchsten ein paar Hundert), währen das Imperium aus Tausenden Planeten besteht und damit eine erheblich größeren Zustrom an den Humankapital hat.

Deswegen setzten sie auch auf heimlichere und subtilere Maßnahmen. Sie versuchen erstmal mit Handel und Diplomatie Welten in ihren Netzt ein zu spinnen und die Herrscher mit Komplimenten so ein zulullen das eine Invasion begrüßt wird und Willkommen geheißen wird. Jegliche Opposition gegen die neuen Machthaber wird aber gnadenlos ausgemerzt.

Wie Taus arbeiten kann man ganz gut an den Vespiden sehen. Die Helme die man ihnen zur Kommunikation gegeben hatte, erlaubt es den Himmlischen sie zu kontrollieren und zu Manipulieren. Ob und wenn ja wie "Freiwillig" unter diesen Gesichtspunkten das Beitreten dieser Rasse zum Sternenreich war ist jetzt die große Frage. Taus mögen zwar im Gegensatz zu den Menschen andere Rassen nicht sofort auslöschen, aber nur soweit wie diese Rassen den Taus auch etwas bieten können. Es gibt finde ich jetzt auch zu wenige Quellen (mir bekannte) die einen erzählen wie das Leben von Nicht-Taus außerhalb von Kämpfen aussieht. Sind sie allen in ihrer Kaste und Rangebene gleichgestellt oder sind sie mehr so etwas wie Bürger zweiter Klasse und bei den Behörden heißt es dann als Grundsatzt "Taus First"?


The_ethereal hat geschrieben:Ein wichtiger Fakt der bisher vergessen wurde ist, dass die Tau nicht durch das Chaos korrumpierbar sind! Sie sind somit schon durch die "Schöpfer" (GW?) für einen anderen, möglicherweise harmoniescheren Weg, vorgesehen.
Möglicherweise, aber es ist genauso Möglich, dass GW einfach nur damit erklären wollte, warum die Taus keine Psioniker haben. Hätten sie Psikärfte müssten sie Theoretisch von den Warpkräften korrumpiert werden könnten. Vielleicht wollte GW damit nur eine Alternative zu den psifähigen Völkern aufbauen. ähnlich wie den zauberarmen Zwergen bei Fantasy. Denn Harmonisch war der Weg der Taus schon von den ersten Codex nicht an. Taus waren schon von Anfang an Theokratisch und aggressiv expansiv. Die mach mit oder stirb Masche war schon immer ihre Taktik und Philosophie.

Wie Sam sagte auf den ersten Blick sind sie durch aus "Humaner" oder "Harmonischer" als die Menschen und Eldar. Schaut man aber tiefer sind sie nicht besser als alle anderen Völker. Ihre Leichen sind nur tiefer verbuddelt und sitzen nicht offen am Esstisch herum. Im Grunde machen sich einige hier nur etwas vor, dass Taus "friedlicher" oder "Besser" währen. Genauso wie sich viele SM-Spieler etwas vor machen, dass sie zu den Guten gehören würden. Taus können wie SM und Imperiale etwas mit den Begriff Ehre anfangen und sind in der Lage Konflikte durch aus auch auf nicht kämpferischen Weg zu begleichen. (Vor allem, wenn man vorher gegen einen gemeinsamen Feind gekämpft hat) Ein dauerhafte Aussöhnung ist aber auch nicht in ihren Interesse. Taus sind halt noch nie wirklich Friedlich gewesen. Erst haben sie sich gegenseitig umgebracht und nur durch die Subtile Gedankenkontrolle der Himmlischen wurde ihre Kampfeslust in für die Rasse konstruktivere Bahnen gelenkt.
Und was lernen wir daraus?

"Dass alles an einem Chaosspacemarine gefährlich ist, selbst seine Kacke!"
Benutzeravatar
Alex_McLee
SchreiberlingTopic 10Post 500

Level: 22
HP: 33 / 1106
33 / 1106
MP: 528 / 528
528 / 528
EXP: 596 / 633
596 / 633

Beiträge: 596
Planetpoints: 780
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 19:26
"Gefällt mir" gegeben: 226
"Gefällt mir" bekommen: 75 mal in 57 Posts
Eigene Punkte: 0

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Team-H4ppy » Do 4. Apr 2013, 08:22

Ich glaube du hast IA 3 entweder auf einem Auge blind oder garnicht gelesen. Das die besatzung von Taros sich gegen freilebende Menschen oder gar Rückkehrer entscheiden mussten, wird arg deutlich. Die erste fliehende Streitmacht hieß spacemarines und Entlastungsstreitmacht kommt. Einzelne Guerillaämpfernester (freilebende Imps) haben signifikante Schäden verursacht.

Eine Option auf Leben ist eine mehr, als das Imperium in ihrer Blüte und heute noch gegeben hat
Auch vermeindlich unnütze aber willige Rassen wurden eingegliedert

Desweiteren scheinst du Taucodex nicht gelesen zu haben. Egal welcher Rang oder Kaste, alle Tau werden gleich geschätzt

Und Vespiden Argument zählt erst, wenn du das negative beweisen kannst. Sonst kann es genauso gut freundliche übernahme sein.

Desweiteren wollen sie nicht nur Tau sondern auch Aliens(verbündete) .
Benutzeravatar
Team-H4ppy
Post 200SchmierfinkBeitrags-Kommentator 1.0

Level: 13
HP: 3 / 370
3 / 370
MP: 176 / 176
176 / 176
EXP: 224 / 224
224 / 224

Beiträge: 224
Planetpoints: 375
Registriert: So 26. Aug 2012, 08:32
Wohnort: Bad Neustadt
"Gefällt mir" gegeben: 4
"Gefällt mir" bekommen: 24 mal in 20 Posts
Völker: Tau;Tyras
Eigene Punkte: 6000

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Runenleser » Do 4. Apr 2013, 08:27

Mal kurz so ´ne andere Frage :)

Betrachten die Tau, Menschen die sich dem höheren Wohl angeschlossen haben als gleichwertig?
Niemand kann mich zwingen, auf seine Art glücklich zu sein, sondern ein jeder darf seine Glückseligkeit auf dem Wege suchen, welcher ihm selbst gut dünkt, wenn er nur der Freiheit anderer, einem ähnlichen Zwecke nachzustreben, nicht Abbruch tut.
- Kant
Benutzeravatar
Runenleser
Post 500Beitrags-Kommentator 2.0Post 400

Level: 21
HP: 19 / 996
19 / 996
MP: 475 / 475
475 / 475
EXP: 530 / 574
530 / 574

Beiträge: 530
Bilder: 11
Planetpoints: 480
Registriert: So 26. Aug 2012, 02:34
"Gefällt mir" gegeben: 28
"Gefällt mir" bekommen: 19 mal in 17 Posts
Völker: Eldar,Harlequine,Tau,Tyraniden,Necrons
Eigene Punkte: 10000

Re: Sternenreich der Tau Fluffdiskussionen

Beitragvon Jochmann » Do 4. Apr 2013, 10:14

Nein, tun sie nicht. Zitat Codex[2005, S8, oben]: "Eine geringe Zahl von ihnen [den sich den Tau anschließenden Alien], so wurde geglaubt, mochte eines Tages vielleicht sogar das Höhere Wohl erkennen und sich vor den Himmlischen verneigen wie die Tau selbst. Die Tau würden die Ersten unter Gleichen sein."
'Primus inter Pares' ist zwar netter, als 'ich Chef du nix' aber es zeigt deutlich, wo die Tau sich im Verhältnis zu Anderen sehen. Nämlich oben.
Trotzdem sind sie freundlicher als die Kreuzzugs-Imperialen. Der Kreuzzug begann unter der Prämisse: 'Heim ins Reich'; und alle Nichtmenschen oder sogar Nicht-menschlich-genug-Menschen wurden gnadenlos ausgemerzt - mit Ausnahme des Interex, wo sich Horus aktiv dagegen entscheidet, wobei es ja auch da trotzdem zum Krieg kommt und auf Davin, wo die, eigentlich zu stark veränderten, Einwohner so sehr die Imperiale Kultur willkommen heißen, dass Horus und Lorgar sie am Leben lassen.
Ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen Imperium und Tau:
Imperium: KJill Xenos on sight,
Tau: Integrate Xenos on sight and if the refuse, kill them.
Daher sehe ich die Tau, ebenso wie viele andere hier, als die "humanste" Fraktion bei 40k.

Edit: Zitat Codex
Zuletzt geändert von Jochmann am Do 4. Apr 2013, 10:51, insgesamt 2-mal geändert.
Niemand gewinnt immer - außer, man ist das Imperium
Benutzeravatar
Jochmann
Post 700Beitrags-Kommentator 2.0Post 600

Level: 24
HP: 54 / 1353
54 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 712 / 766
712 / 766

Beiträge: 712
Bilder: 5
Planetpoints: 460
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:35
Wohnort: Berlin
"Gefällt mir" gegeben: 83
"Gefällt mir" bekommen: 91 mal in 78 Posts
Völker: Tau, Wolves, Imperiale, Tyraniden, Orks
Eigene Punkte: 10000

Nächste

Zurück zu Tau und Kroot

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag