Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 16 Besucher online: 9 registrierte, 0 unsichtbare und 7 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 220 Besuchern, die am Fr 20. Dez 2013, 14:01 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Apokalypse, Baidu [Crawler], Bing [Bot], Covenant, Google [Bot], Grapeshot [Crawler], Hardcase, NetSeer [Crawler], Setesch


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: T.W.O. Rios (24)
warhammer
warhammer
warhammer

Figuren entfärben mit Sterilium

Anleitungen und How To's zu allem Möglichen.

Moderatoren: Tribun, Moderatoren

Forumsregeln
Diese sog. Inhalts-Foren sind für die Veröffentlichung bestimmter Themenbereiche reserviert. Jeder Benutzer hat das Recht hier Themen zu verfassen!
Inhalte, die hier eingestellt werden, müssen vom Moderatorenteam zunächst auf ihre Richtigkeit geprüft und anschließend freigeschaltet werden. Damit eure Beiträge auch von einer stetig größer werdenden Benutzerzahl gelesen werden, werden hier veröffentlichte Themen zusätzlich auf den bekannten sozialen Plattformen wie [Nur für Registrierte Mitglieder], [Nur für Registrierte Mitglieder] & Co. verbreitet.

Benutzer können sich das Privileg des Postens ohne zuerst auf Freischaltung warten zu müssen, durch ihre sinnvolle Beteiligung in diesem Bereich verdienen. In der Regel sind das 2-3 erfolgreich freigeschaltete Achievements in einem der jeweiligen Inhalts-Foren. Anerkannte Vielschreiber dürfen hierzu eine Mitgliedschaft in einer dieser Spezialgruppen beantragen. Die Mitglieder dieser Gruppen erhalten außerdem einen speziellen Rang, der sie auszeichnet.

Die Kriterien und Regeln für eine erfolgreiche Veröffentlichung durch die Moderatoren sind folgende:

- Themen müssen in jedem Falle in eines der dafür vorgesehenen Foren passen!
- Die Moderatoren entscheiden NICHT über ein inhaltliches "Gut" oder "Schlecht", sondern lediglich über ein thematisches "Richtig" oder "Falsch"!
- Die Vollständigkeit der Inhalte werden überprüft. So wird bspw. ein Workshop, der offensichtlich mittendrin aufhört auch nicht veröffentlicht.
- Beiträge sollten nicht unbedingt voller Rechtschreibfehler sein. Ein gewisses Maß an Lesbarkeit sollte eingehalten werden.
- Respektiert die Arbeit anderer Benutzer! Bewertet und kommentiert auch ihre Themen. Berechtigte Kritik ist genauso wichtig wie ein Lob.
- Für Antworten (Kommentare) gelten die gleichen Bedingungen wie für die Themen selber.
- Speichert eure Inhalte IMMER zusätzlich lokal auf eurem Computer ab!

Jeder eingereichte Beitrag wird NUR nach diesen Kriterien und rein objektiv beurteilt!
Benutzer werden immer über die Freischaltung/Ablehnung ihrer Beiträge per Benachrichtigung und E-Mail informiert.

Bewertung:
  • Nicht bewertet
  

Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon ESP » So 16. Nov 2014, 22:23

Hallöchen, :ugly:

Wie ist es eigentlich wenn ich gebrauchte Figuren entfärben möchte? Löst sich bei den Gebrauch von Sterilium wirklich jede Farbe ohne das Material plastik zu zerstören?

Schreibt mir eure Tipps oder Berichte.
Benutzeravatar
ESP
Grünschnabel
Topic 5Post 10Bastler

Level: 3
HP: 0 / 44
0 / 44
MP: 21 / 21
21 / 21
EXP: 20 / 27
20 / 27

Beiträge: 20
Planetpoints: 130
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Oberhausen
"Gefällt mir" gegeben: 2
"Gefällt mir" bekommen: 1 mal in 1 Post
Völker: Chaos
DA Gefallene ENgel
Eigene Punkte: 1763



Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon Tribun » So 16. Nov 2014, 23:47

Ich entfärbe gerade sehr oft mit Sterilium. Es funktiert sehr gut, sowohl bei Plastik wie auch bei Zinn. Für Zinn sind agressievere Sachen wie Aceton besser geeignet, aber mit Sterilium kann man das Base und Kunststoff-Bits (Backpacks beispielsweise) noch mitretten. Was manchmal hängenbleibt sind Grundierungsreste die man mit einer harten Bürste rausschrubben muss.

Das Zeug lässt nur mit der Zeit nach weil es entgast, aber irgendwann ist es eh so mit Schmutz/Farbe zugesetzt, dass neues sterilium hersollte.
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
Tribun
Moderator
Moderator
Topic 50Beitrags-Juror 1.040.000

Level: 33
HP: 238 / 2982
238 / 2982
MP: 1424 / 1424
1424 / 1424
EXP: 1577 / 1612
1577 / 1612

Beiträge: 1577
Bilder: 40
Planetpoints: 1010
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 22:55
"Gefällt mir" gegeben: 178
"Gefällt mir" bekommen: 415 mal in 258 Posts
Völker: Black Templar
Eigene Punkte: 42

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon ESP » Mo 17. Nov 2014, 00:29

Okay danke für die antwort 8O
Benutzeravatar
ESP
Grünschnabel
Topic 5Post 10Bastler

Level: 3
HP: 0 / 44
0 / 44
MP: 21 / 21
21 / 21
EXP: 20 / 27
20 / 27

Beiträge: 20
Planetpoints: 130
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Oberhausen
"Gefällt mir" gegeben: 2
"Gefällt mir" bekommen: 1 mal in 1 Post
Völker: Chaos
DA Gefallene ENgel
Eigene Punkte: 1763

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon JudgeDredd » Mo 17. Nov 2014, 01:11

Eine Alternative wäre PKW-Bremsflüssigkeit (DOT 4)

In einen leeren Farbeimer mit Deckel oder ein ähnliches verschließbares Gefäß geben und die Minis darin einweichen. Bremsflüssigkeit löst Farbe (Acryl und Enamel) recht sauber von Zinn- und Plastik-Modellen. Einfach ein paar Tage einweichen und eine Zahnbürste zum runterschrubben einsetzen. Gummi-Handschuhe (Putzhandschuhe) nicht vergessen. Der Vorteil ist daß man die Modelle nicht beschädigt. Selbst wenn man bei hartnäckigen Farbresten 4+ Wochen eingeweicht hat, nehmen die Sachen keinen Schaden. Funktioniert auch mit alten Modellen aus den 80ern. Ich benutze diese Flüssigkeit seit Jahren. Der Verdampfungsgrad ist sehr gering, wenn man es nicht trinkt, ist es recht ungiftig
Benutzeravatar
JudgeDredd
Topic 25Post 700Post 600

Level: 24
HP: 54 / 1353
54 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 733 / 766
733 / 766

Beiträge: 733
Planetpoints: 940
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 21:47
Wohnort: Deutschland
"Gefällt mir" gegeben: 59
"Gefällt mir" bekommen: 60 mal in 54 Posts
Völker: Diverse 40k
Eigene Punkte: 38000

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon Iago » Mo 17. Nov 2014, 09:03

Ich habe genau gar keine Erfahrung mit Sterilium, allerdings habe ich beinahe alle Modelle eines Freundes mit Isopropanol komplett entfärbt und für mich genutzt (waren alles Plastik Modelle). Das war wirklich extrem easy. 70/30 oder 80/20 Mischung in einem Gefäß ansetzen (hab nen Marmeladenglas genutzt), Mini rein, Glas zu, fertig. Einwirkzeit ist aber nicht klar festzulegen, nach einer Stunde kann man die Figuren aber schon mal testen, mit nem Handschuh rausnehmen, unter Wasser halten und mit einer alten Zahnbürste abbürsten, läuft. Das Iso greift die MInis jedenfalls genau null an, absolut zu empfehlen.
ABER: So gut die Farben runtergingen, schwarze Grudnierung bzw Grundierung allgemein sind fast nicht abzubekommen. War jedenfalls bei mir so.
Benutzeravatar
Iago
Post 50Zoom!Topic 5

Level: 6
HP: 0 / 104
0 / 104
MP: 49 / 49
49 / 49
EXP: 58 / 65
58 / 65

Beiträge: 58
Planetpoints: 190
Registriert: Di 29. Jul 2014, 08:30
Wohnort: Oldenburg
"Gefällt mir" gegeben: 1
"Gefällt mir" bekommen: 2 mal in 2 Posts
Völker: Dark Angels
Eigene Punkte: 1800

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon Der Scholinger » Mo 17. Nov 2014, 11:10

Bremsflüssigkeit hab ich auch schon benutzt, das ging auch ganz gut. Nur ist das Zeug absolut giftig und ungesund. Ich lass da die Finger von, zudem ist es auch nicht unbedingt billig soweit ich das in Erinnerung hab.
Benutzeravatar
Der Scholinger
Topic 10Post 200Beitrags-Kommentator 1.0

Level: 13
HP: 3 / 370
3 / 370
MP: 176 / 176
176 / 176
EXP: 223 / 224
223 / 224

Beiträge: 223
Bilder: 6
Planetpoints: 240
Registriert: Di 14. Jan 2014, 17:48
Wohnort: Würzburg
"Gefällt mir" gegeben: 16
"Gefällt mir" bekommen: 15 mal in 14 Posts
Völker: Tyraniden, Orks
Eigene Punkte: 10000

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon Sir_Rohen » Mo 17. Nov 2014, 14:12

Sterilium kann ich auch nur empfehlen.
Habe sehr gute Erfahrungen mit gemacht und greift Plastik nicht an.
Eventuell braucht es aber mehr als eine Einweich und Abbürst Phase.
Zum Abbürsten nehme ich alte Zahnbürsten.
Benutzeravatar
Sir_Rohen
Zoom!Leg los ..Post 10

Level: 4
HP: 0 / 61
0 / 61
MP: 29 / 29
29 / 29
EXP: 35 / 38
35 / 38

Beiträge: 35
Planetpoints: 30
Registriert: Do 11. Okt 2012, 14:26
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 7 mal in 4 Posts
Völker: Imperiale Armee, Chaos Marines
Eigene Punkte: 0

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon JudgeDredd » Mo 17. Nov 2014, 17:30

Der Scholinger hat geschrieben:Bremsflüssigkeit hab ich auch schon benutzt, das ging auch ganz gut. Nur ist das Zeug absolut giftig und ungesund. Ich lass da die Finger von, zudem ist es auch nicht unbedingt billig soweit ich das in Erinnerung hab.


Giftig ja, ungesund ist relativ. Auf jeden Fall alle Sicherheitsmaßnahmen einhalten und natürlich nicht selbst entsorgen *. Der Preis ist recht hoch, aber sie lässt sich auch mehrere Jahre zum Entfärben verwenden

Sterilium ist vermutlich die bessere Wahl, wollte nur mal darauf hinweisen, da wir damit gute Erfahrung gemacht haben

Generell sollte man mit allen Stoffen solche Reinigungsaktionen im Freien und mit Handschuhen durchführen



*
[Nur für Registrierte Mitglieder]
[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
JudgeDredd
Topic 25Post 700Post 600

Level: 24
HP: 54 / 1353
54 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 733 / 766
733 / 766

Beiträge: 733
Planetpoints: 940
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 21:47
Wohnort: Deutschland
"Gefällt mir" gegeben: 59
"Gefällt mir" bekommen: 60 mal in 54 Posts
Völker: Diverse 40k
Eigene Punkte: 38000

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon ImperialWolve » So 15. Feb 2015, 10:37

Ich habe mich mit einer Apothekerin darüber unterhalten.
Sie meinte das Sterilium zu über 90% je nachdem welche sorte es ist, aus Ethanol besteht.
Dasselbe gilt für Spiritus.

Also Sterilium = Spiritus = Ethanol.

Daraufhin habe ich mir reines Ethanol gekauft und damit Figuren entfärbt. Und siehe da, es funktioniert. Der eigentliche Grund warum ich das schreibe ist, das reines Ethanol sehr viel günstiger ist.

Ich habe für 5 Liter 15 Euro bezahlt (Versand umsonst). Da kann man echt nicht meckern :)

Edit: Ein weiterer positiver Nebeneffekt den ich für mich entdeckt habe ist, dass man alles damit reinigen kann :D Sogar Rost und brannt Verschmutzungen gehen sehr gut damit weg. Wie in der Werbung :P :D
Bild
Bild
Benutzeravatar
ImperialWolve
RedakteurPost 700Post 600

Level: 25
HP: 74 / 1490
74 / 1490
MP: 711 / 711
711 / 711
EXP: 772 / 839
772 / 839

Beiträge: 772
Bilder: 8
Planetpoints: 1145
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 11:53
Wohnort: St. Ingbert - Saarland
"Gefällt mir" gegeben: 407
"Gefällt mir" bekommen: 119 mal in 87 Posts
Völker: Astra Militarum, Orks, Khorne, Necrons
Eigene Punkte: 8000

Re: Figuren entfärben mit Sterilium

Beitragvon Loki » So 15. Feb 2015, 11:11

Gibts eigentlich auch was, mit dem man die Klebestellen gelöst bekommt? Oder vernetzt sich das Plastik so, das man es nur mit Gewalt oder nem Messer wieder trennen kann?
Benutzeravatar
Loki
Post 10Leg los ..Zoom!

Level: 4
HP: 0 / 61
0 / 61
MP: 29 / 29
29 / 29
EXP: 31 / 38
31 / 38

Beiträge: 31
Planetpoints: 80
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:34
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 1 mal in 1 Post
Völker: Eldar
Eigene Punkte: 2000

Nächste

Zurück zu Workshops & Tutorials

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag