Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 28 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 27 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 426 Besuchern, die am Mi 22. Jan 2020, 03:55 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Google [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: Kysanduras (34)
warhammer
warhammer
warhammer

Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Alles selbst gebastelte wie Umbauten und Geländestücke kommt hier rein. Holt euch Kritik, Anregungen und präsentiert eure derzeitigen Projekte.

Moderator: Tribun


Bewertung:
  • Nicht bewertet
  

Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Sabot » Di 23. Jul 2013, 11:25

Hallo zusammen



40K macht zwar momentan Pause aber hier und dort lasse ich die Gedanken doch nochmal etwas schweifen. Vor 2 Wochen kam mir beim bau meiner Terrasse die Idee einer Spielplatte. Da ich immer recht unkonventionell denke ist auch hier die Idee recht Speziell.
Gerade bei schönem Wetter ist der Reiz draußen im Garten zu zocken recht hoch. Dafür nimmt man dann sein GW Feld, den Eigenbau oder die Grasmatte incl. Geländestücke dann einfach raus und fertig ist das Ganze. Nun gut, recht konventionell wie ich finde. Jetzt kommt mein Gedanken mit ins Spiel.
In meinem Kopf baute sich die Outdoor Spielplatte auf. Ich hatte schon einmal kurz mit Teman darüber gesprochen der die Idee einer bepflanzten Platte hatte. Also ein Spielfeld was 24/7 und 365 Tage im Jahr Tag wie Nacht draußen verweilen und überleben kann.


Was müsste man dafür haben:

Einen Garten, großen Balkon oder Terrasse. Einen Bereich indem man die Platte aufstellen kann. Ich denke da an einen Tisch, aufgemauert auf Säulen oder sogar eingelassen im Boden, mit oder ohne Dach.


Baustoffe wären hierfür:

Kesseldruck Imprägniertes Holz, Beton, Putz und Mauermörtel, Natursteine, Porenbeton, Bims, UV beständige Kunststoffe, Dachrinnen, KG-Rohre, Metalle, Schläuche, Blumentöpfe aus Kunststoff usw.


Bepflanzen könnte man dies mit:

Mauerpfeffer, Gräsern, Moosen, kleine Bäume und Sträucher. Alles was Winterfest und recht robust ist.
"Ich kann nicht verstehen das es Leute gibt die KEINEN Death Metal hören"

Bernd Zander
Benutzeravatar
Sabot
Tutor
Tutor
40.000Post 1000Schmierfink

Level: 28
HP: 58 / 1963
58 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1040 / 1087
1040 / 1087

Beiträge: 1040
Bilder: 23
Planetpoints: 1640
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:09
Wohnort: Hellgate Eifel
"Gefällt mir" gegeben: 130
"Gefällt mir" bekommen: 316 mal in 200 Posts
Völker: Orks,Chaos,Dark Mech,Wolf Brothers,IW,NL
Eigene Punkte: 10000



Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Naradas » Di 23. Jul 2013, 12:10

Wäre dann die Idee das ganze statisch zu halten oder modular? Bei modular könnte man das ähnlich wie drinnen mit einzelnen Platten, hier mit flachen rechteckigen Behältern, machen. Dadurch das man Moose als Bepflanzung nimmt müssten die Behälter keine sonderliche Tiefe erhalten und könnten für saubere Abschlüsse an den Rändern von den Pflanzen überwachsen lassen werden.

Nachteile wären natürlich die Gartenpflege, wobei Unkraut jäten in der Höhe auch mal angenehm wäre und das die Figuren durch die Umgebungseinflüsse vielleicht leiden könnten.

Die Idee finde ich nett und hat auch Potential aber brauch eben auch Platz und einen höheren Aufwand als eine 0815 Standardplatte.
Benutzeravatar
Naradas
M.C. EscherZoom!Post 10

Level: 5
HP: 0 / 81
0 / 81
MP: 38 / 38
38 / 38
EXP: 43 / 51
43 / 51

Beiträge: 43
Bilder: 1
Planetpoints: 80
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 10:36
Wohnort: Bremerhaven
"Gefällt mir" gegeben: 8
"Gefällt mir" bekommen: 3 mal in 3 Posts
Völker: Tau
Eigene Punkte: 3000

Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Covenant » Di 23. Jul 2013, 12:19

Coole Idee, aber keine Miniatur wird auf Moos oder Gräsern stehen bleiben! Wir haben bei einigen Umbauten ja schon auf ebener Fläche das Problem, dass die Dinger - trotz schwerem Base - dauernd umfallen. :D
Benutzeravatar
Covenant
Moderator
Moderator
MärchenerzählerTopic 5040.000

Level: 34
HP: 129 / 3226
129 / 3226
MP: 1540 / 1540
1540 / 1540
EXP: 1647 / 1736
1647 / 1736

Beiträge: 1647
Bilder: 111
Planetpoints: 1375
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:11
Wohnort: Bonn
"Gefällt mir" gegeben: 365
"Gefällt mir" bekommen: 213 mal in 165 Posts
Völker: Tau, CSM, Inq, SW, AS, OA, IR, BA
Eigene Punkte: 27197

Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Schinkenmeister » Di 23. Jul 2013, 12:26

Da sehe ich auch das Größte problem - wie die Figuren sich drauf verhalten!

Prinzipiell aber echt geil. Ich bin sowieso total der Garten/TerassenFan (hab leider nur n Innenhof und n Balkon). Natürliche Bepflanzung find ich Spitze!! Kenne mich da nicht so aus mit Gemüse, aber könnte mir schon vorstellen, dass es da Zeugs gibt das robust, und auch in einem kleineren Maßstab ist, und somit wie Bäume und Sträucher im Warhammer-Maßstab aussieht.
"Und er schuf das Wurstbrot aus güldem Getreide und totem Tier, und er sah, dass es gut war!"
Benutzeravatar
Schinkenmeister
Post 300Galerie-Juror 1.0Post 200

Level: 16
HP: 5 / 556
5 / 556
MP: 265 / 265
265 / 265
EXP: 315 / 331
315 / 331

Beiträge: 315
Planetpoints: 160
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 09:54
Wohnort: Halle
"Gefällt mir" gegeben: 156
"Gefällt mir" bekommen: 27 mal in 19 Posts
Völker: Orkze!
Eigene Punkte: 3800

Folgenden Benutzern gefällt dieser Beitrag von Schinkenmeister:
ombrae

Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Lord Bullrich » Di 23. Jul 2013, 13:18

Coole sache, erinnert mich daran wie ich als kind immer in der Gärtnerei meines Vaters mit Star Wars und he-man figuren in den blumenbeeten gespielt habe.
Benutzeravatar
Lord Bullrich
Post 50DoppelbegabungVincent Van Gogh

Level: 6
HP: 0 / 104
0 / 104
MP: 49 / 49
49 / 49
EXP: 61 / 65
61 / 65

Beiträge: 61
Bilder: 10
Planetpoints: 240
Registriert: Di 26. Mär 2013, 11:42
Wohnort: Bochum
"Gefällt mir" gegeben: 9
"Gefällt mir" bekommen: 2 mal in 2 Posts
Völker: Imperiale Armee
Chaos Space Marines
Eigene Punkte: 8000

Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Sabot » Di 23. Jul 2013, 13:36

Ich denke nicht an eine flächendeckende Bepflanzung. Eher an eine hier und dort vorkommende Pflanze als Sichtblocker und Hindernisse. Sog. Dickblattgewächse sind sehr robust, winterfest und genügsam. Solche Geländepflanzen müssten auch nicht unbedingt passierbar sein da sie auch für den 40K Maßstab dann Riesengewächse darstellen.

Flache Flechten können von selbst kommen oder man kultiviert sie an indem man sie von Holzstücken abschabt und umsetzt. Keine Ahnung ob das funktioniert, müsste man ausprobieren.

Die Grobe Fläche könnte schon beton sein der mit feinem Sand oder Kies abgestreut wird. Eine Steinwüste bietet sich als Landschaftstyp einfach an. Dementsprechende Flachzonen können dann für Geländestücke wie Felsformationen Bunker genutzt werden.


Die Grobe Konstruktion könnte in etwa so aussehen.

Eine Unterkonstruktion aus zwei gemauerten Wänden die als Tischbeine dienen sollen. Hier könnte man 08/15 Kalk-Sandstein benutzen und diesen später streichen oder verputzen.
Jetzt kommt eine Stabile Wanne aus Druckimprägniertem Holz, nochmal schön gestrichen um es Wetterresistenter zu machen drauf festdübeln bietet sich da an. Als Boden könnte man auch Schaltafeln nehmen oder einfache Bretter. Diese Wanne legt man nun mit Styrodur (2cm) aus. Einfach um eine Verbindung zum Holz zu unterbinden wegen Rissbildung bei Hitze/Kälte etc. In die Bretter bohrt man aber ein paar Löcher hinein um Wasseransammlung abzuleiten.
Nun kommt das ausgießen mit der Betonmasse. Da würde ich gerne noch auf eine Kunststofffolie in die Wanne legen und das ganze mit einer nicht zu flüssigen Mischung ausgießen.
Mit der Masse kann man nun einiges anfangen. Höhen und Tiefel gestalten, Bergkämme einmauern und sogar Wasserschalen und Bachläufe für echtes Wasser einbetonieren. gerade auf den Höhen würde ich dann aber recht Plan das ganze abziehen um stellfläche für Geländestücke zu schaffen.

Wichtig wäre aber ein dünnes Stahlgitter in den Beton einzulegen. Größere Risse oder ausbrüche werden somit verhindert.

So lange die Masse noch feucht ist könnte man nun mit unterschiedlichem Sand oder Kies das ganze abstreuen. Überflüssiges wird später abgekehrt. Ein anschliessendes Streichen mit Betonfarbe ist problemlos machbar.
"Ich kann nicht verstehen das es Leute gibt die KEINEN Death Metal hören"

Bernd Zander
Benutzeravatar
Sabot
Tutor
Tutor
40.000Post 1000Schmierfink

Level: 28
HP: 58 / 1963
58 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1040 / 1087
1040 / 1087

Beiträge: 1040
Bilder: 23
Planetpoints: 1640
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:09
Wohnort: Hellgate Eifel
"Gefällt mir" gegeben: 130
"Gefällt mir" bekommen: 316 mal in 200 Posts
Völker: Orks,Chaos,Dark Mech,Wolf Brothers,IW,NL
Eigene Punkte: 10000

Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon ombrae » Di 23. Jul 2013, 20:53

willst du das Holz als Schalung temporär verwenden oder dauerhaft? wenn es nicht richtig abtrocknen kann (z.B. weil mit Stryodur oder Beton abgedeckt) wird dir auch druck imprägniertes Holz binnen weniger Jahre (= zock-saisons) weg faulen. Dann lieber WPC, wobei das halt dann echt hässlich kommt mMn... oder ne temporäre Schalung und ne tragbare platte aus Beton. wobei das dimensionsmäßig schnell aus dem ruder läuft...

hast du ein schweißgerät? sonst würd sich ne Stahlwanne mit rand z.b. aus corteen-stahl und split (< vorzugsweise kleiner als 2/5er) zum (variablen) befüllen anbieten, in den split könnte man dann auch wetterfeste, gehölze/stauden pflanzen.

Für die Bepflanzung würde sich pflegeextensive, winterharte und zugleich schnittverträgliche Pflanzen eignen. Liguster, Eibe oder Strauch-Rosen wären hier Optionen. wobei die Gehölze im kleinen Maßstab leicht komisch ausschaun könnten (deshalb auch der schnitt, um sie klein zu halten, die genannten pflanzen kannst du quasi nicht verschneiden). diese möchte gern bonsai-bäume sind meines wissens nur bedingt winterhart. bei stauden und gräser kenn ich mich leider nicht so aus. aber verschiedene (kleinere) formen von Polstergräsern würden hier passen, was ich mir auch gut vorstell sind die Küchenkräuter dies im discounter im Topf zu kaufen gibt. wenn du die im topf lässt könntest sie auch immer wieder problemlos versetzen/vergraben. Das verpflanzen von Flechten wird auf jeden Fall nicht klappen. Für Moos brauchst du feuchte, schattige Flächen zum Zocken. bei Sonnenschein also eher nicht so prickelnd.
hoffe das hilft n bissl. aber hammer Idee!!
Benutzeravatar
ombrae
Beitrags-Kommentator 1.0Topic 10Post 100

Level: 10
HP: 0 / 230
0 / 230
MP: 110 / 110
110 / 110
EXP: 125 / 142
125 / 142

Beiträge: 125
Planetpoints: 140
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 18:08
"Gefällt mir" gegeben: 31
"Gefällt mir" bekommen: 9 mal in 8 Posts
Völker: Chaos Marines
Eigene Punkte: 4500

Re: Gedankenspiel-Outdoor Spielfeld

Beitragvon Sabot » Di 23. Jul 2013, 21:01

Die Verschalung könnte in der tat irgendwann wegfaulen. Alternativ könnte ich Problemlos und recht kostengünstig eine Stahlwanne aus 1.4301 herstellen. Mit Entwässerungsbohrungen und rundherum WIG verschweißt. Dafür reicht 2mm locker aus was aber bis zur ausgießung mit Beton mit einem temporären Tragegerüst versehen wird.

Dieser Rostfreie CrNi Stahl überdauert dann Jahrzente.
"Ich kann nicht verstehen das es Leute gibt die KEINEN Death Metal hören"

Bernd Zander
Benutzeravatar
Sabot
Tutor
Tutor
40.000Post 1000Schmierfink

Level: 28
HP: 58 / 1963
58 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1040 / 1087
1040 / 1087

Beiträge: 1040
Bilder: 23
Planetpoints: 1640
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:09
Wohnort: Hellgate Eifel
"Gefällt mir" gegeben: 130
"Gefällt mir" bekommen: 316 mal in 200 Posts
Völker: Orks,Chaos,Dark Mech,Wolf Brothers,IW,NL
Eigene Punkte: 10000


Zurück zu Bastelecke

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



cron