Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 32 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 31 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 426 Besuchern, die am Mi 22. Jan 2020, 03:55 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Yandex [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: Kysanduras (34)
warhammer
warhammer
warhammer

Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Unschuld beweist gar nichts.

Moderator: Cap_Ardias


Bewertung:
  • Nicht bewertet
  

Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Cap_Ardias » So 24. Aug 2014, 08:29

Joa,
seit Gestern ist der neue Codex erhältlich und natürlich brauchen wir dazu auch einen Thread im Grey Knight Bereich.


Bis jetzt habe ich ihn nur relativ grob überflogen, weshalb ich vielleicht diverse Sachen noch nicht erblickt habe, aber zur Zeit habe ich doch irgendwie ein flaues Gefühl in der Magengegend. Es ist, wie gesagt, nur der erste Eindruck -> das kann sich ändern und sollte noch keine ernst zu nehmende Aussagekraft haben. Obwohl mir klar war, dass die GKs abgeschwächt werden ... bzw abgeschwächt werden mussten.

Paradebeispiel natürlich der Seneschall. Für 100 Punkte war der zu mächtig und er musste wirklich etwas verschlechtert werden. Aber was aus ihm gemacht wurde, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, da ich hier keinen großen Sinn dahinter sehe.
Er verliert seine spezielle geweihte Klinge; er gibt seinem Trupp keinen "Ordenspriester-Bonus" mehr; die Kampfvarianten wurden auch verringert und mMn irgendwie verschlechtert (es fühlt sich in der offensive nicht mehr so besonders an); und kostet nun 50% mehr. Auf den ersten Blick wüsste ich nicht, warum ich ihn wählen sollte, wenn ich dafür einen Captain haben kann, oder einen Scriptor...

Positiv aufgefallen ist mir natürlich der AOP, bzw, der Nemesis-Einsatzverband. Ob man 4 Elite Einheiten braucht (bei 3 verschiedenen Einträgen: Purificatoren, Cybots, Paladine), wird sich zeigen, aber Riten der Teleportation erachte ich als eine sehr interessante Neuerung. Könnte für Angriffstrupps recht interessant sein. Ich mag es aber vor allem deshalb, da Grey Knights für mich eine eher Infanterie lastige Armee darstellen, die auch des öfteren schocken. So wurden sie aber eher selten gespielt und man sah sie eher in, mit Psimuni aufgemotzen, Razorbacks nach vorne fahren. Diese Spielweise dürfte mit dem Codex wohl etwas abgeschwächt worden sein. ;)


Den Rest muss ich mir noch mal geben. Bin mal gespannt, wie oft man nun Psipulser sehen wird. So ein Trupp Purgatoren mit 4 Psipulser könnten ein paar Tyraniden Viechern, Ork Bossen, usw, wohl schon mal den Tag versauen. :lol:
Benutzeravatar
Cap_Ardias
Moderator
Moderator
Schmierfink40.000Topic 50

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 695 / 698
695 / 698

Beiträge: 695
Bilder: 20
Planetpoints: 655
Registriert: Do 19. Mai 2011, 09:42
"Gefällt mir" gegeben: 45
"Gefällt mir" bekommen: 119 mal in 82 Posts
Völker: Eldar, UM, DA, GKs, Necs, Orks
Eigene Punkte: 26000



Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Ganelon » So 24. Aug 2014, 08:58

Sehr schön :)

Was am schlimmsten auffällt ist wohl der komische Salvenmodus beim PSI-Bolter, dadurch werden Angriffstrupps erheblich geschwächt, was schade ist für die Vielfalt.
Das die PSI-Munition weg ist, war irgendwie absehbar, die PSIfleBots waren zu stark.

Aber mir gefällt auch der Einsatzverband sehr gut, Apothecarier sind deutlich billiger geworden, genauso wie DreadKnights.
Was super ist, dass Land Raider nun auch angeschlossene Fahrzeuge sind.

Also ich bin zufrieden mit dem Codex - klar gibt es Einschränkungen und Veränderungen, aber auch Verbesserungen und Neuerungen. Alles zusammen wird es weiterhin spannende Spiele geben und dementsprechend auch gute Möglichkeiten die Grey Knights zum Sieg zu führen
It is better to die for the Emperor, than to live for yourself.


Armeeprojekt: Der Hammer des Imperators
Hintergrund

Projekt 250 - Der Leviathan erwacht
Benutzeravatar
Ganelon
Post 400Topic 10Post 300

Level: 18
HP: 7 / 711
7 / 711
MP: 339 / 339
339 / 339
EXP: 412 / 417
412 / 417

Beiträge: 412
Bilder: 0
Planetpoints: 710
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Wiesbaden
"Gefällt mir" gegeben: 34
"Gefällt mir" bekommen: 29 mal in 25 Posts
Völker: GREY KNIGHTS
Eigene Punkte: 4000

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Cap_Ardias » So 24. Aug 2014, 09:14

Ganelon hat geschrieben:Was am schlimmsten auffällt ist wohl der komische Salvenmodus beim PSI-Bolter, dadurch werden Angriffstrupps erheblich geschwächt, was schade ist für die Vielfalt.


Stimme dir hier vollkommen zu. Der Psibolter war für mich immer irgendwie ne Kombination aus schwerer und spezieller Waffe. Das man nun nicht mehr angreifen kann, ist nicht nur für Angriffstrupps negativ, sondern auch bei Abfangtrupps.

Allerdings war es für mich irgendwo schon vorher klar, dass aus dem Psibolter eine Salvenwaffe wird, da er ja doch irgendwie wie dafür geschaffen ist. ^^
Benutzeravatar
Cap_Ardias
Moderator
Moderator
Schmierfink40.000Topic 50

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 695 / 698
695 / 698

Beiträge: 695
Bilder: 20
Planetpoints: 655
Registriert: Do 19. Mai 2011, 09:42
"Gefällt mir" gegeben: 45
"Gefällt mir" bekommen: 119 mal in 82 Posts
Völker: Eldar, UM, DA, GKs, Necs, Orks
Eigene Punkte: 26000

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Ganelon » So 24. Aug 2014, 09:17

Stimmt, allgemein sind die Servo-Grey Knights schwächer/schlechter/teurer geworden. Ist schade, dadurch verlagert sich vermutlich die Spielweise auf zu viele Terminatoren/Paladine. Ich hatte gern mal Angriffs- oder auch Abfangtrupps dabei.
Aber wie du schon gesagt hast, Psipulser sind schon lustig geworden. Instant Kill zwar ohne AP, aber gegen Masse hats was :)
It is better to die for the Emperor, than to live for yourself.


Armeeprojekt: Der Hammer des Imperators
Hintergrund

Projekt 250 - Der Leviathan erwacht
Benutzeravatar
Ganelon
Post 400Topic 10Post 300

Level: 18
HP: 7 / 711
7 / 711
MP: 339 / 339
339 / 339
EXP: 412 / 417
412 / 417

Beiträge: 412
Bilder: 0
Planetpoints: 710
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Wiesbaden
"Gefällt mir" gegeben: 34
"Gefällt mir" bekommen: 29 mal in 25 Posts
Völker: GREY KNIGHTS
Eigene Punkte: 4000

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Cap_Ardias » Di 26. Aug 2014, 12:59

Ich weiß ja noch nicht, was ich nun vom Wehrstab halten soll (bei mir hat nur der Scriptor einen, da es einfach vom Style her passte).
Ist zwar schade, dass man keinen 2+ ReW mehr hat (war auch zu gut^^), aber mit Hammerfaust kriegt man andererseits ne S8 Waffe, die nach Ini zuschlägt. Ist auch nicht verkehrt, wobei natürlich der DS ein wenig hinkt. Vielleicht ist es nur mein bekannter Wahnsinn, aber so ein Abfangtrupp mit Wehrstäben hat irgendwie was ...^^
Benutzeravatar
Cap_Ardias
Moderator
Moderator
Schmierfink40.000Topic 50

Level: 23
HP: 24 / 1225
24 / 1225
MP: 585 / 585
585 / 585
EXP: 695 / 698
695 / 698

Beiträge: 695
Bilder: 20
Planetpoints: 655
Registriert: Do 19. Mai 2011, 09:42
"Gefällt mir" gegeben: 45
"Gefällt mir" bekommen: 119 mal in 82 Posts
Völker: Eldar, UM, DA, GKs, Necs, Orks
Eigene Punkte: 26000

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon shogun31271 » Di 26. Aug 2014, 16:31

Ich verstehe nicht, wieso die Psimunition zu stark gewesen sein sollte S5 auf 24 Zoll und DS 5. Wenn man nach dem Fluff geht sind die GK nun mal die stärksten der SM Orden. Viele vergessen, dass die GK keine Devastoren haben und erst 24 Zoll zum Gegner ran müssen bevor sie schaden anrichten. Ich habe noch keinen sich groß darüber beschweren gehört, dass die Tau mit ihrem Standardkarabiner S5 DS 5 auf 30 Zoll Reichweite zu stark sein sollte. Eine Beschussarmee reduziert die Schockenden oder heranlaufenden GK ganz stark so dass sie dann im Nahkampf ihr volles Potenzial nicht einsetzen können. Und mit der Neuen PSI-Kraftregel bekommt man die Kräfte rechnerisch schlechter durch als nur mit dem Moralwert wie zuvor. Alles in allem hat man die GK schwächer gemacht. Das einzig Positive an dem Codex ist, dass die Punktekosten für Standard Termis und Dreadnights billerger gemacht hat und so den Gegner nun über Masse wie die Orks spielen kann. Aber sie sind sehr weit weg wenn man die Bücher und den Fluff einbezieht, da sie eben mit kleinen Gruppen operieren. Der Codex wird schon gut spielbar sein, aber das Jammern das die GK zu stark waren versteh ich nicht, da die Punktekosten enorm hoch waren und gute Beschussarmeen leichtes Spiel hatten gegen die paar GK Modelle. Bei den Necrons möchte ich gar nicht erst Anfangen Panzerung 13 Tesla Waffen für 90 Punkte die Barke.
Benutzeravatar
shogun31271
Post 10Zoom!Mach mit ..

Level: 3
HP: 0 / 44
0 / 44
MP: 21 / 21
21 / 21
EXP: 22 / 27
22 / 27

Beiträge: 22
Planetpoints: 65
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 04:08
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 3 mal in 3 Posts
Eigene Punkte: 0

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Sam2.0 » Di 26. Aug 2014, 17:28

Wenn man nach dem Fluff geht, dann hat die durchschnittliche GK-Armee in einem Gefecht die gesamte Produktion an Psimunition eines kompletten Jahrtausends in einer Runde verfeuert. :roll:

Wenn du das Jammern nicht verstehst, dann such doch einfach mal ein paar der gängigeren Psiflebot-Listen, stell die hin und versuch mit ner anderen gängigen Liste dagegen anzugehen...viel Spaß dürfstest du meist nicht haben. :lol:

Es war schon nicht ganz umsonst weit verbreiteter Konsens, dass ein paar Dinge im alten Dex als zu stark empfunden wurden...und an Allererster Stelle stand da nun mal besagte Psiboltermun. Weil die eben nicht enorm hohe Punktkosten verursacht hat, sondern eher enorm niedrige im Vergleich zur Feuerkraft.

Da hilft auch der Vergleich mit anderen Codices wenig. Wenn überhaupt, vergleich mit anderen Marines...selbst da passt der Vergleich nicht wirklich, aber näher dran als alles andere wäre es zumindest.
Benutzeravatar
Sam2.0

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 627
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Ganelon » Di 26. Aug 2014, 18:42

Die Standard-/Funspieler wie ich haben unter dem extremen ausnutzen der PSIMunition am meisten gelitten. Wäre das nicht so exzessiv verwendet worden, wäre es nicht zwingend geändert worden. Wenn man sie zu übertrieben eingesetzt hat, ist es absolut verständlich, dass man sich darüber beschwert hat -
Bei gemäßigtem Einsatz wäre es eine gute Verstärkung für die GK gewesen - aber so ist das nunmal bei Turnier- und Extremspielern, die auf Sieg-Maximierung aus waren.
It is better to die for the Emperor, than to live for yourself.


Armeeprojekt: Der Hammer des Imperators
Hintergrund

Projekt 250 - Der Leviathan erwacht
Benutzeravatar
Ganelon
Post 400Topic 10Post 300

Level: 18
HP: 7 / 711
7 / 711
MP: 339 / 339
339 / 339
EXP: 412 / 417
412 / 417

Beiträge: 412
Bilder: 0
Planetpoints: 710
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Wiesbaden
"Gefällt mir" gegeben: 34
"Gefällt mir" bekommen: 29 mal in 25 Posts
Völker: GREY KNIGHTS
Eigene Punkte: 4000

Folgenden Benutzern gefällt dieser Beitrag von Ganelon:
Anonymous
Gefällt mir nicht mehr

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon Zorg » Di 26. Aug 2014, 19:31

Das Problem waren auch nie die S5 Sturmbolter.
Problematischer waren da wirklich die Razorbacks mit Heavy Bolter, oder auch eben die Cybots mit S8 Maschinenkanonen.
Die waren für den Beschuss den sie geliefert haben wirklich recht günstig.

[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
Zorg
Galerist
Galerist
Beitrags-Kommentator 3.0Post 1000Topic 25

Level: 33
HP: 149 / 2982
149 / 2982
MP: 1424 / 1424
1424 / 1424
EXP: 1597 / 1612
1597 / 1612

Beiträge: 1597
Bilder: 17
Planetpoints: 880
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 23:45
"Gefällt mir" gegeben: 9
"Gefällt mir" bekommen: 282 mal in 206 Posts
Völker: CSM, Dämonen, Orks
Eigene Punkte: 0

Re: Neuer Codex: Eindrücke, Meinungen und so weiter...

Beitragvon shogun31271 » Di 26. Aug 2014, 23:18

Ich wollte es vermeiden aber nun dann doch wenn sich FUN SPIELER über die PSI-Muniton aufregen, dann dürften sie auch nicht gegen maxmierte Listen der Necrons spielen, denn wenn drei Barken für 90 Punkte mit Tesla stärke 7 und 13 Panzerung da stehen und ich noch Flieger mit der selben Bewaffnung rein bringen wo ist da dann der Spaß auf der anderen Seite oder zwei Lords aufstelle die mit den Phantomen Kriegersense und Kontrollscarabäen daher kommen und auf 4+ wieder aufstehen. Da ist bisher nichts verändert worden durch FAQ und die Punktekosten für die Leistung ist erheblich. Die anderen Völker haben einen klaren Fokus die Tau werden niemals auf Nahkampf gehen weil sie gut schießen die Orks werden auf Nahkampf gehen, weil sie nicht soooo gut schießen. Die SM Dexe sind aber weder noch, was bedeutet, dass man sie bewusst optimieren muss. Und ich sag es nochmal, wie sollen denn die GK wenn sie ihren LR für 250 Punkte oder den Stormraven für 200 Punkte kaufen denn Druck außerhalb von 24 Zoll aufbauen. Da waren die Läufer genau richtig. Denn wenn die zu günstig waren dann dürften die Necronbarken schon lange nicht mehr gepielt werden, aus Fairnisgründen.
Benutzeravatar
shogun31271
Post 10Zoom!Mach mit ..

Level: 3
HP: 0 / 44
0 / 44
MP: 21 / 21
21 / 21
EXP: 22 / 27
22 / 27

Beiträge: 22
Planetpoints: 65
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 04:08
"Gefällt mir" gegeben: 0
"Gefällt mir" bekommen: 3 mal in 3 Posts
Eigene Punkte: 0

Nächste

Zurück zu Dämonenjäger

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



cron