Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 21 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 20 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 426 Besuchern, die am Mi 22. Jan 2020, 03:55 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren
warhammer
warhammer
warhammer

Die Seelenader [ Imperium I Chaos ]

Ihr habt euch eine epische Geschichte ausgedacht? Dann immer her damit.

Moderatoren: Imunar, Moderatoren

Forumsregeln
Diese sog. Inhalts-Foren sind für die Veröffentlichung bestimmter Themenbereiche reserviert. Jeder Benutzer hat das Recht hier Themen zu verfassen!
Inhalte, die hier eingestellt werden, müssen vom Moderatorenteam zunächst auf ihre Richtigkeit geprüft und anschließend freigeschaltet werden. Damit eure Beiträge auch von einer stetig größer werdenden Benutzerzahl gelesen werden, werden hier veröffentlichte Themen zusätzlich auf den bekannten sozialen Plattformen wie [Nur für Registrierte Mitglieder], [Nur für Registrierte Mitglieder] & Co. verbreitet.

Benutzer können sich das Privileg des Postens ohne zuerst auf Freischaltung warten zu müssen, durch ihre sinnvolle Beteiligung in diesem Bereich verdienen. In der Regel sind das 2-3 erfolgreich freigeschaltete Achievements in einem der jeweiligen Inhalts-Foren. Anerkannte Vielschreiber dürfen hierzu eine Mitgliedschaft in einer dieser Spezialgruppen beantragen. Die Mitglieder dieser Gruppen erhalten außerdem einen speziellen Rang, der sie auszeichnet.

Die Kriterien und Regeln für eine erfolgreiche Veröffentlichung durch die Moderatoren sind folgende:

- Themen müssen in jedem Falle in eines der dafür vorgesehenen Foren passen!
- Die Moderatoren entscheiden NICHT über ein inhaltliches "Gut" oder "Schlecht", sondern lediglich über ein thematisches "Richtig" oder "Falsch"!
- Die Vollständigkeit der Inhalte werden überprüft. So wird bspw. ein Workshop, der offensichtlich mittendrin aufhört auch nicht veröffentlicht.
- Beiträge sollten nicht unbedingt voller Rechtschreibfehler sein. Ein gewisses Maß an Lesbarkeit sollte eingehalten werden.
- Respektiert die Arbeit anderer Benutzer! Bewertet und kommentiert auch ihre Themen. Berechtigte Kritik ist genauso wichtig wie ein Lob.
- Für Antworten (Kommentare) gelten die gleichen Bedingungen wie für die Themen selber.
- Speichert eure Inhalte IMMER zusätzlich lokal auf eurem Computer ab!

Jeder eingereichte Beitrag wird NUR nach diesen Kriterien und rein objektiv beurteilt!
Benutzer werden immer über die Freischaltung/Ablehnung ihrer Beiträge per Benachrichtigung und E-Mail informiert.

Bewertung:
  • 2 Stimmen
  

Die Seelenader [ Imperium I Chaos ]

Beitragvon Port Oron » Fr 17. Jan 2014, 19:04

[Nur für Registrierte Mitglieder]

Die Dunkelheit legt sich über das Sandmeer und am Horizont verschwinden die letzten Strahlen der Sonne. Nur ein heller Punkt am Horizont ist zu erkennen , getaucht in ein umheimliches rot das tanzend in die höhe steigt.

Die Walküre ist auf einen Felsen gelandetet und abgeschaltet , doch die Hitze der Triebwerke hört man noch knistern und die Luft selbst tanzt in ihrer nähe wie eine Schlange. Steiner blickt durch sein Fernglas , er wundert sich warum er keine Bilder erhält und klopft gegen den Schrott welchen man ihn gegeben hat. Er murmelt sich was zusammen und wirft es in den Sand , er dreht sich um 180 Grad und maschiert zum Rest der Einheit.
Steiner: "Ich werde nachschauen warum keiner mehr in Eisendrill antwortet , warum dort ein Feuerwekr ist und was genau passiert ist". Er nahm sein Energieschwert und die Boltpistole , er zählt nur 4 Magazine inklusive dessen was in der Boltpistole ist.
Steiner: " Ich werde sie Rufen wenn es Probleme gibt , falls ich nach 4 Std. mich nicht melde fliegen sie zum nächsten Sammelpunkt. " Nach dem er alles gesagt ging er an die Kante des kleines Felsen und begann mit seinen Abstieg.

Die Wüste zu durchqueren hatte er mit 2 Std. eingeplant , früher sind sie auch solche kleinen Strecken gegangen und auf einmal dachte er an seine Jugend wo alles friedlich ruhig und geordnet war. Sein 14 Geburtstag wo er sein erstes Lasergewehr bekahm , mit 16 der erste Kuss seiner Jugendliebe dann mit 18 der Beitritt und nun 2 Jahre später ist er hier .
Bei der Besprechung im Orbit sagte die Führungsebene das es ein schneller Einsatz werden würde , ein paar Anführer exekutieren und die Bevölkerung für sich gewinnen. Dies alles wurde versprochen und nach 3 Monaten noch immer , die meisten Rekruten schaffen es nichtmal mehr sich zu beschweren da hier der Tod wie dein bester Freund ist , immer an deiner Seite.

Er fühlte sich seltsam , zerissen als würde etwas versuchen ihn von etwas zu berauben , da sah er plötzlich wo er war. Um ihn herum lagen Steine in der größe einer Chimäre dabei war er gute 400 Meter vom Turm entfernt , jener soll nach gerüchten mehr als 1 Kilometer hoch sein doch wo er stand sah man nur einen Stumpfen der vielleicht 50 Meter hoch war.
Nun begann er mit dem Teil den er hasste , das Anschleichen lag ihm noch nie den lieber mochte er den direkten Weg. Immer näher kahm er den Eigang oder eher das was davon übrig war , ein risiges Loch würde es besser beschreiben. Im inneren fand er dann die Black Templar , sie lagen dort verbrannt und sogar die Rüstung war geschmolzen , wobei die Temperatur schon mehr als 1410 °C betragen muss. Steiner wusste das etwas nicht stimmt da ihre Waffen und Munition noch da waren konnten es keine Kultisten gewesen sein , waren es vielleicht Chaos Space Marines gewesen aber mit welcher Waffe könnten sie eine Rüstung schmelzen?

Steine fallen nach innen und erst zuspät bemerkt Steiner den riesigen Behemoth über sich.
Behemoth: " Ah noch ein sterbliches Wesen was angelockt wird wie eine Fliege vom Kadaver " Der gewaltige Körper lässt die Erde erbeben als er sich auf den Boden fallen lässt. Seine Flügel sind mit Gold beschlagen und sein Körper in grelle bunten Farben.

Behemoth: " Sagt wurm was genau wollt ihr bevor ich euch verspeise , denkt bloß nach sonst ergeht es euch wie diesen hier". Seine Krallen durchschneiden die Rüstungen wie eine Sense das Gras , Blut und Gedärme fließen vor Steiner entlang.

Steiner: " Ich wollte nur schauen was hier los ist ". Steiner wusste das er nich machen kann doch der Reflex lies seine Hand die Boltpistole entsichern. Er kann vielleicht 1 oder 2 Schüsse abgeben aber was dann geschah wusste er nicht.

Behemoth: " Du kleines Wesen , ich kenne deine Gedanken und dein vorhaben. Du weisst nicht was dich auf dieser Welt erwartet ." Lachend beginnt er Steiner in die Ecke zu drängen , sein Gewicht zerdrückt die Toten .

Behemoth: " Noch bevor der Leichenimperator diese Welt fand , lebten die arroganten Elder hier. Sie sammleten ihre Toten in einen Gefäß , man nannten ihn die Seelenader. Als der naive Imperator einfiel versteckten sie ihn vor uns. Bis Salaron Ekiles ein Champion des Tzeentch auf dieser Welt einfiel und die Siegel der Elder brach. Er Starb daraufhin doch war das nicht weiteres als der große Plan , den das Gefäß wurde verdorben. Es nimt nun alles auf nicht nur Eldarseelen , sonder jede Seele die hier fällt . Mit diesem Geschenk geben dir die Götter alles darum wurde auch ich Geschickt um es meinen Meister zu bringen.
Steiner merkte das er wie Vieh getrieben wurde , doch seine Chance auf die Flucht waren milde gesagt gering. Nun stand er auch noch an einer kannte und vor ihm das Monster

Steiner: "Warum erzählts du mir das ? Was soll ich damit anfangen ? Was wil..."

Behemoth: " Wahahaha keine Angst ihr werdet es bald wissen Wurm.
"
Bevor er abwägen kann was besser wäre wurde ihm die Entscheidung abgenommen.Der Bauch färbte sich rot und man sah das Feuer wie es hochkahm. Er sprang in das dunkle , finstere und tiefe Loch , die Flammen hatten eine solche Hitze das das seine Rüstung und die Steine schmolzen. Beim Fall sah er nur das Feuer welches langsam wie die Sonne unterging und das Dunkel nahm den platzt ein .
______________________________________________________________________________
Port Oron I [Nur für Registrierte Mitglieder] I [Nur für Registrierte Mitglieder] I
Siege 2 I Niederlagen 2 I Unentschieden 1
Siege 1 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 2014
Siege 0 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 Apokalypse[Nur für Registrierte Mitglieder]Bild
Benutzeravatar
Port Oron
Tutor
Tutor
Post 1000Post 900Topic 50

Level: 28
HP: 58 / 1963
58 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1021 / 1087
1021 / 1087

Beiträge: 1021
Bilder: 1
Planetpoints: 2865
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 23:05
"Gefällt mir" gegeben: 190
"Gefällt mir" bekommen: 61 mal in 53 Posts
Völker: SM , IG , Orks , CSM
Eigene Punkte: 0



Re: Die Seelenader [ Imperium I Chaos ]

Beitragvon Eiael » Fr 24. Jan 2014, 15:52

Sorry, aber diese Geschichte finde ich leider echt schlecht. Ich bin grundsätzlich kein Fan von Geschichten, die im Präsens geschrieben sind, aber das ist Geschmackssache und darüber kann man bekanntlich nicht streiten. Zumindest aber sollte man eine Zeit stringend als Erzählzeit durchziehen!
Viel schlimmer ist hier die Vermischung von Theaterelementen mit normalem Prosa. Die Doppelpunkt-Reden wirken unnatürlich und gestelzt, Steiner ist ein dermaßen belegter Name, dass die Verwendung ohne ein Eisernes Kreuz oder Galgenvögel dazu fast einem Sakrileg gleichkommt und die Sätze wirken unförmig. Otfmals versuchst du Sätze zu verbinden, bei denen eine Teilung besser gewesen wäre, in einer Menge anderer Fälle ist leider der Gebrauch von Bindewörtern Anathema für dich. Die Handlung selber ist zu flach, zu zielgerichtet, als dass das tragische Ende etwas daran ändern könnte. "Behemoth" ist ein genauso ... schwierig gut zu findender Name. Die Identitäten und Eigenheiten der Personen werden wenig herausgearbeitet. Dadurch wirken die Charactere flach und der Leser identifiziert sich nicht mit ihnen. Selbst die wörtlich Rede ist grauslig: "Ich wollte nur mal sehen was hier los ist!" sagt mein Sohn, wenn meine Frau und ich einen Film schauen, aber kein Soldat auf einer Aufklärungs- oder Erkundungsmission. Auch einen Dämon (oder anderen Antagonisten) in einer ernstgemeinten Geschichte "Wahaha" ausrufen zu lassen, halte ich für mutig, aber wenig eloquent und schon gar nicht gut. Die Beschreibungen wirken unzusammenhängend (siehe Behemoth) und unwirklich, zu knapp und unpassend. Dann die Logikfehler. Bei 1410°C schmilzt die Rüstung der Templar, keine Frage. Aber: Ihre Munition würde explodieren. Ihre Waffen würden schmelzen. Die zu sehen, wäre also nicht möglich. Aber wenn die Rüstungen geschmolzen sind, wie kann der Behemoth sie dann durchschneiden. Ok, er ist ein Dämon. Vermutlich ein Illusionist ;) In der Auseinandersetzung zwischen dem Dämon und Steiner scheinen auch Sequenzen zu fehlen. Steiner entsichert seine Pistole, weiß dann aber nicht was passiert ist. Der Leser auch nicht, weil der Dämon ja weiterspricht. Und mal ehrlich: Teilweise klingt das so grausam nach Buffy-Dämon, was sich unser geflügelter Freund da in den Bart stammelt, dass ich wohl auch freiwillig gesprungen wäre.

Insgesamt kann ich dir nur Raten, dir mal die Geschichten von CSB anzusehen. Der schreibt ebenfalls im Präsens, da kannst du dir einige wirklich gute Ideen holen. Deine Geschichte ist in sich unausgegoren, auch wenn ich glaube, dass die Idee im Kern gut ist.
Vos qui transitis! Quod sumus, hoc eritis. Fuimos quandoque, quod estis. Sed omnes una manet nox et calcanda semel via leti.
Benutzeravatar
Eiael
Historiker
Historiker
Post 800Post 700Post 600

Level: 26
HP: 32 / 1637
32 / 1637
MP: 781 / 781
781 / 781
EXP: 887 / 917
887 / 917

Beiträge: 887
Bilder: 17
Planetpoints: 1465
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 23:17
Wohnort: Altengeseke
"Gefällt mir" gegeben: 216
"Gefällt mir" bekommen: 193 mal in 111 Posts
Völker: Adeptus Sororitas
Eigene Punkte: 0

Re: Die Seelenader [ Imperium I Chaos ]

Beitragvon Fin-X87 » Fr 24. Jan 2014, 16:29

Nach dem dritten Absatz habe ich die lieblosen Formulierungen, die furchtbare Rechtschreibung und die wahllos gesetzten Satzzeichen nicht mehr ertragen.



Wenn du konstruktive Kritik möchtest:

Arbeite an deinen Formulierungen, sie wirken etwas sehr lieblos. Verbessere deine Rechtschreibung, denn sie erschwert es dem Leser, einen Lesefluss aufzubauen. Dazu gehört auch, die Zeichensetzung zu kennen und anzuwenden.

Achja: Du springst zu oft in den Zeiten hin und her. Auch das reißt einen Leser schnell aus der Geschichte raus. Wie jetzt, wann, wo, früher, jetzt? Hatte, hat, tut tut.

Edit.
Auf den Inhalt werde ich nicht weiter eingehen, da ich es nicht über die Einleitung hinaus geschafft habe. :-(
Benutzeravatar
Fin-X87

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 629
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts

Re: Die Seelenader [ Imperium I Chaos ]

Beitragvon Port Oron » Fr 24. Jan 2014, 19:05

Vielen Dank das ihr beiden was dazu schreibt. Ich muss versuchen das ganze mit Präsens zulassen. Das Gespräch der 2 wollte ich recht kurz lassen um es Später wieder aufzugreifen.Die Geschichte ist nicht zu Ende , wird neu geschrieben wobei ich den Logikfehler nicht zu schlimm finde. Ich wollte nicht schreiben das er die Space Marines tot fand ohne anzeichen woran sie gestorben sind.
Port Oron I [Nur für Registrierte Mitglieder] I [Nur für Registrierte Mitglieder] I
Siege 2 I Niederlagen 2 I Unentschieden 1
Siege 1 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 2014
Siege 0 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 Apokalypse[Nur für Registrierte Mitglieder]Bild
Benutzeravatar
Port Oron
Tutor
Tutor
Post 1000Post 900Topic 50

Level: 28
HP: 58 / 1963
58 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1021 / 1087
1021 / 1087

Beiträge: 1021
Bilder: 1
Planetpoints: 2865
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 23:05
"Gefällt mir" gegeben: 190
"Gefällt mir" bekommen: 61 mal in 53 Posts
Völker: SM , IG , Orks , CSM
Eigene Punkte: 0


Zurück zu Geschichten

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



cron