Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 30 Besucher online: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 28 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 426 Besuchern, die am Mi 22. Jan 2020, 03:55 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: Discworld-Junky (31)
warhammer
warhammer
warhammer

Airbrush Fragen und Antworten Thread

Hier ist Raum für Fragen und Antworten zum Bemalen eurer Miniaturen.

Moderator: Tribun


Bewertung:
  • 1 Stimme
  

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon BUNG » Mi 25. Jun 2014, 16:05

Wenn es dir weiterhilft, die Pegasusfarben sind Reaper Masterclass Farben nur eben mit deutschem Label, da kannst du dir noch Hilfe in englischen Foren etc. suchen.

Ich kenne die Farben selber nicht, aber die müssten sich auch sprühen lassen.

Mein Tip wäre es erstmal entsprechend zu verdünnen, bis die Farbe in etwa die Konsistenz von Kondensmilch hat und dann erstmal versuchen zu sprühen.

Dann muss man sehen mit welchem Druck man arbeiten muss, dass kann ich dir so nicht sagen / erklären, das muss man sehen und gezeigt bekommen.
Man muss das Spritzbild sehen und dann kann man entscheiden mehr / weniger Druck, mehr / weniger Verdünnen etc.
Benutzeravatar
BUNG

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 627
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts



Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Don Corleone » Mo 9. Feb 2015, 11:59

Ich hab mich jetzt für eine Evolution silver line entschieden, und bin auf derSuche nach einem guten Kompressor mit Tank. Darf auch wohl 200€ kosten.
An diejenigen unter euch die schon mit einem hochwertigen Set arbeiten: welche Kompressoren verwendet ihr, seid ihr damit zufrieden?
Benutzeravatar
Don Corleone
Post 700Beitrags-Kommentator 3.0Schmierfink

Level: 24
HP: 27 / 1353
27 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 759 / 766
759 / 766

Beiträge: 759
Bilder: 12
Planetpoints: 705
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 22:47
"Gefällt mir" gegeben: 30
"Gefällt mir" bekommen: 133 mal in 86 Posts
Völker: Orkze, Dark Angels
Eigene Punkte: 0

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Zorg » Mo 9. Feb 2015, 13:22

Für meine Silverline habe ich diesen hier gekauft:

[Nur für Registrierte Mitglieder]

Grundsätzlich bin ich schon damit zufrieden. Bei meinem war direkt ein Ventil defekt und daher musste ich ihn umtauschen, seitdem läuft er aber.

Er ist relativ laut wenn er den Druck aufbaut, aber ich bin da auch etwas empfindlich.
Dafür habe ich mir eine Unterlage für die Waschmaschine besorgt, die dämpft etwas die Vibrationen.

Wie gesagt, sicher nicht unbedingt das Topprodukt, aber ich bin damit recht zufrieden.
Preis Leistung ist durchaus gut.

[Nur für Registrierte Mitglieder]
Benutzeravatar
Zorg
Galerist
Galerist
Beitrags-Kommentator 3.0Post 1000Topic 25

Level: 33
HP: 149 / 2982
149 / 2982
MP: 1424 / 1424
1424 / 1424
EXP: 1597 / 1612
1597 / 1612

Beiträge: 1597
Bilder: 17
Planetpoints: 880
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 23:45
"Gefällt mir" gegeben: 9
"Gefällt mir" bekommen: 282 mal in 206 Posts
Völker: CSM, Dämonen, Orks
Eigene Punkte: 0

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Goose0815 » Mo 9. Feb 2015, 16:38

Ich nutze einen Kompressor von Iwata, ein Vorgängermodel von diesem hier:

[Nur für Registrierte Mitglieder]

(allerdings mit Tank)

Meiner ist sehr leise. Im Druckaufbau in etwa so laut wie unser Kühlschrank. Da ist das Sprühen mit der Airbrush lauter. Ich geh davon aus das der Nachfolger ähnlich in der Geräuschentwicklung sein wird (obwohl der da mit 55dB angegeben ist).

Mein Kompressor hat letztens das erste mal eine Pause zum abkühlen eingelegt, aber nach 3,5h sei ihm auch eine Auszeit von 5min gegönnt.
Benutzeravatar
Goose0815
Post 800Topic 10Post 700

Level: 25
HP: 29 / 1490
29 / 1490
MP: 711 / 711
711 / 711
EXP: 810 / 839
810 / 839

Beiträge: 810
Planetpoints: 485
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 09:43
Wohnort: Neuss
"Gefällt mir" gegeben: 14
"Gefällt mir" bekommen: 96 mal in 78 Posts
Völker: Orks 3000, BA 2400
Eigene Punkte: 5400

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon ImperialWolve » Di 17. Feb 2015, 08:58

Ich habe im Laden den Air Brush Thinner gekauft.
Leider habe ich vergessen zu Fragen wie viel ich davon in meine Farbe mache.

Den Thread habe ich durchsucht aber nur eine sehr schwammige Aussage dazu gefunden.

Aktuell mische ich 1 ml Fenrisian Grey + 1 ml Weiss + 2 ml dest. Wasser. Insgesamt 4 ml.

Wie viel ml oder Tropfen von dem Thinner kommen da rein?
Bild
Bild
Benutzeravatar
ImperialWolve
RedakteurPost 700Post 600

Level: 25
HP: 44 / 1490
44 / 1490
MP: 711 / 711
711 / 711
EXP: 784 / 839
784 / 839

Beiträge: 784
Bilder: 8
Planetpoints: 1145
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 11:53
Wohnort: St. Ingbert - Saarland
"Gefällt mir" gegeben: 412
"Gefällt mir" bekommen: 122 mal in 90 Posts
Völker: Astra Militarum, Orks, Khorne, Necrons
Eigene Punkte: 8000

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon BUNG » Di 17. Feb 2015, 14:28

Da gibts eben nur eine schwammige Aussagen zu, weil das eben jeder anders macht, weil es eben um das Zusammenspiel von Liquidität, Druck, Pistole und persönlicher Präferenz ist, weil jede Farbe anders ist.

Es gibt Leute, die verdünnen mehr, andere arbeiten lieber mit höherem Druck etc.

Mein Tip wäre du behälst dein Mischungsverhältnis von 1:1 bei und spielst mal etwas mit dem Luftdruck, dann variierst du mal das Mischungsverhältnis.

Da ist eben probieren und experimentieren angesagt bis du die für dich passende Arbeitsmethode gefunden hast.
Benutzeravatar
BUNG

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 627
"Gefällt mir" bekommen: 689 mal in 523 Posts

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Cthulhu » Mo 7. Sep 2015, 14:13

Hallo werte Forengemeinde,

hat jemand von euch schonmal einen Vertreter der Citadel Glazes durch eine Airbrush gejagt?

Das Farbschema für meine Ultramarines beinhaltet am Ende das Anwenden von Guilliman Blue, um das Blau der Servorüstungen kräftiger werden zu lassen und die Kantenakzente mit Space Wolves Grey (resp. Fenrisian Grey) besser in den Farbverlauf einzubinden. Da demnächst ein Rhino zur Bemalung ansteht, habe ich mit dem Gedanken gespielt die Glaze per Airbrush aufzutragen. Ich habe Angst, dass ich die Glaze mit dem Pinslen nicht gleichmäßig auf die großen Flächen verteilt bekomme und es am Ende Sch**** aussieht.

Hat damit schonmal wer Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für eure Antworten!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Cthulhu
Topic 10Beitrags-Kommentator 1.0Post 100

Level: 12
HP: 0 / 319
0 / 319
MP: 152 / 152
152 / 152
EXP: 171 / 194
171 / 194

Beiträge: 171
Planetpoints: 215
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 14:29
Wohnort: Olching
"Gefällt mir" gegeben: 9
"Gefällt mir" bekommen: 11 mal in 11 Posts
Völker: Space Marines, Imperiale Armee
Eigene Punkte: 0

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Don Corleone » Mo 7. Sep 2015, 16:26

Ich habe schon des öfteren Shades per Airbrush aufgetragen. mit der Airbrush verhalten sich die Farben allerdings ganz anders als mit dem Pinsel, sie trocknen sehr viel schneller, weil sie verstäubt werden, sodass man den eigentlichen Shade-Effekt nicht erzielt, und die Farbe einfach auf der Oberfläche Trocknet wie jede andere auch. Allerdings ist die Konsistenz super zum Brushen.
Benutzeravatar
Don Corleone
Post 700Beitrags-Kommentator 3.0Schmierfink

Level: 24
HP: 27 / 1353
27 / 1353
MP: 646 / 646
646 / 646
EXP: 759 / 766
759 / 766

Beiträge: 759
Bilder: 12
Planetpoints: 705
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 22:47
"Gefällt mir" gegeben: 30
"Gefällt mir" bekommen: 133 mal in 86 Posts
Völker: Orkze, Dark Angels
Eigene Punkte: 0

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Goose0815 » Mo 7. Sep 2015, 21:06

Ich hab noch nicht viel mit Glazes geairbrusht da ich es einfach nicht brauchte, aber genau das ich die Paradedisziplin der Airbrush!
Die Glazes sind noch transparenter auftragbar als man sich das denkt. Aber abhängig vom Farbton muss man sie dennoch verdünnen.

Am besten brushst du deinen Rhino testweise in der Grundfarbe und testest das Verhalten der Glazes bevor du zu viel Malarbeiten hinein investierst. Kannst ja dann wenn du weist wie das Ergebniss ist entsprechens Arbeiten oder falls unzufrieden nochmal von vorn anfangen.

Andererseits wüste ich absolut nicht wenn ich ein Rhino für Ultramarines brushen würde was ich da mit den Glazes machen würde... Ich seh Glazes fast nur fürs "Verbinden" von zu harten Akzenten. Das hätte ich bei Fahrzeugen eh nicht so wie auf mit Pinsel bemalten Servorüstungen.

Für was ist das Glaze den bei deinem bisherigen Farbschema? Bringt es nicht eher was die Grundfarbe direkt anders zu wählen (also als Ergebniss so wie an Minis Mit Glaze) bei den großen Flächen des Fahrzeugs?
Benutzeravatar
Goose0815
Post 800Topic 10Post 700

Level: 25
HP: 29 / 1490
29 / 1490
MP: 711 / 711
711 / 711
EXP: 810 / 839
810 / 839

Beiträge: 810
Planetpoints: 485
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 09:43
Wohnort: Neuss
"Gefällt mir" gegeben: 14
"Gefällt mir" bekommen: 96 mal in 78 Posts
Völker: Orks 3000, BA 2400
Eigene Punkte: 5400

Re: Airbrush Fragen und Antworten Thread

Beitragvon Cthulhu » Mi 9. Sep 2015, 11:51

Goose0815 hat geschrieben:Ich hab noch nicht viel mit Glazes geairbrusht da ich es einfach nicht brauchte, aber genau das ich die Paradedisziplin der Airbrush!
Die Glazes sind noch transparenter auftragbar als man sich das denkt. Aber abhängig vom Farbton muss man sie dennoch verdünnen.


Du meinst also, dass ich grundsätzlich schon die gleichen Ergebnisse mit dem Versprühen der Glaze via Airbrush erziele, wie durch das Auftragen mit dem Pinsel?

Goose0815 hat geschrieben:Am besten brushst du deinen Rhino testweise in der Grundfarbe und testest das Verhalten der Glazes bevor du zu viel Malarbeiten hinein investierst. Kannst ja dann wenn du weist wie das Ergebniss ist entsprechens Arbeiten oder falls unzufrieden nochmal von vorn anfangen.


Das wäre sicherlich einen Versuch wert. Vielleicht kann ich dafür sogar die Unterseite der oberen Panzerung nehmen, sodass man den Test am Ende gar nicht sieht.

Goose0815 hat geschrieben:Andererseits wüste ich absolut nicht wenn ich ein Rhino für Ultramarines brushen würde was ich da mit den Glazes machen würde... Ich seh Glazes fast nur fürs "Verbinden" von zu harten Akzenten. Das hätte ich bei Fahrzeugen eh nicht so wie auf mit Pinsel bemalten Servorüstungen.

Für was ist das Glaze den bei deinem bisherigen Farbschema?


Wie gesagt: Einerseits um den Blauton der Servorüstung zu verstärken und andererseits um die krassen Kantenakzente (Space Wolves Grey auf Altdorf Guard Blue) abzuschwächen bzw. "einzubläuen". Ich versuche heute Abend mal Bilder zu machen, die können das sicherlich besser verdeutlichen, als ich mit meinem Geschwafel.

Goose0815 hat geschrieben:Bringt es nicht eher was die Grundfarbe direkt anders zu wählen (also als Ergebniss so wie an Minis Mit Glaze) bei den großen Flächen des Fahrzeugs?


Das wäre natürlich eine gute Alternative. Wenn ich recht darüber nachdenke, hätte ich mit dem alten "Ice Blue" von GW sogar noch eine bessere Farbe für die Kantenakzente...bleibt nur die Frage, wie ich den Blauton mit einer Farbe direkt (also ohne Glaze) hinbekomme. Da müsste ich wahrscheinlich auf eine Vallejo Model Color ausweichen...aber vielleicht fällt dir was ein, wenn ich die Bilder hier eingestellt habe.
So oder so - vielen Dank schonmal für die Antworten!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Cthulhu
Topic 10Beitrags-Kommentator 1.0Post 100

Level: 12
HP: 0 / 319
0 / 319
MP: 152 / 152
152 / 152
EXP: 171 / 194
171 / 194

Beiträge: 171
Planetpoints: 215
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 14:29
Wohnort: Olching
"Gefällt mir" gegeben: 9
"Gefällt mir" bekommen: 11 mal in 11 Posts
Völker: Space Marines, Imperiale Armee
Eigene Punkte: 0

Vorherige

Zurück zu Malecke

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



cron