Planet40k Newsletter Planet40k Newsfeed Planet40k auf twitter Planet40k auf Google+ Planet40k auf facebook

Planet40k

Wer ist online?

Insgesamt sind 45 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 44 Gäste

Der Besucherrekord liegt bei 426 Besuchern, die am Mi 22. Jan 2020, 03:55 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]


Legende :: Galeristen, Großmeister, Historiker, Moderatoren, Redakteure, Schriftsteller, Tutoren

Geburtstage

Glückwünsche an: Zoran (35), Nemesis90 (32)
warhammer
warhammer
warhammer

Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

News und Gerüchte der Szene um Neuerscheinungen, Events, Spieler uvm.

Moderatoren: Ultramarine, Moderatoren

Forumsregeln
Diese sog. Inhalts-Foren sind für die Veröffentlichung bestimmter Themenbereiche reserviert. Jeder Benutzer hat das Recht hier Themen zu verfassen!
Inhalte, die hier eingestellt werden, müssen vom Moderatorenteam zunächst auf ihre Richtigkeit geprüft und anschließend freigeschaltet werden. Damit eure Beiträge auch von einer stetig größer werdenden Benutzerzahl gelesen werden, werden hier veröffentlichte Themen zusätzlich auf den bekannten sozialen Plattformen wie [Nur für Registrierte Mitglieder], [Nur für Registrierte Mitglieder] & Co. verbreitet.

Benutzer können sich das Privileg des Postens ohne zuerst auf Freischaltung warten zu müssen, durch ihre sinnvolle Beteiligung in diesem Bereich verdienen. In der Regel sind das 2-3 erfolgreich freigeschaltete Achievements in einem der jeweiligen Inhalts-Foren. Anerkannte Vielschreiber dürfen hierzu eine Mitgliedschaft in einer dieser Spezialgruppen beantragen. Die Mitglieder dieser Gruppen erhalten außerdem einen speziellen Rang, der sie auszeichnet.

Die Kriterien und Regeln für eine erfolgreiche Veröffentlichung durch die Moderatoren sind folgende:

- Themen müssen in jedem Falle in eines der dafür vorgesehenen Foren passen!
- Die Moderatoren entscheiden NICHT über ein inhaltliches "Gut" oder "Schlecht", sondern lediglich über ein thematisches "Richtig" oder "Falsch"!
- Die Vollständigkeit der Inhalte werden überprüft. So wird bspw. ein Workshop, der offensichtlich mittendrin aufhört auch nicht veröffentlicht.
- Beiträge sollten nicht unbedingt voller Rechtschreibfehler sein. Ein gewisses Maß an Lesbarkeit sollte eingehalten werden.
- Respektiert die Arbeit anderer Benutzer! Bewertet und kommentiert auch ihre Themen. Berechtigte Kritik ist genauso wichtig wie ein Lob.
- Für Antworten (Kommentare) gelten die gleichen Bedingungen wie für die Themen selber.
- Speichert eure Inhalte IMMER zusätzlich lokal auf eurem Computer ab!

Jeder eingereichte Beitrag wird NUR nach diesen Kriterien und rein objektiv beurteilt!
Benutzer werden immer über die Freischaltung/Ablehnung ihrer Beiträge per Benachrichtigung und E-Mail informiert.

Bewertung:
  • Nicht bewertet
  

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon Scout Naaman » Sa 30. Jan 2016, 13:35

Ich will mal keine allgemeine Thesen posten sondern einfach nur meine Situation darstellen:

Ich habe das Problem, dass ich zwar ein paar Leute kenne, die mit mir spielen würden, aber sehr selten dazu komme. Wenn es gut lief, waren es 2-3 Spiele im Jahr. Hat mir aber gereicht um meinen Spaß zu haben und weiter in meine Armeen zu investieren.

Bloß die immer neuen Erweiterungen und so, wurden einfach zu viel. Die klassischen Einheiten waren zumindest in meinen Augen kaum noch zu nutzen. Es mussten eher die neuen sein, damit man wirklich effektiv war.

Ich würde ja gerne auf andere Systeme umsteigen, aber da ich momentan keinen kenne, da die spielt, die ich spielen würde und wenig Lust auf andere habe, sieht es schlecht aus.


Zum eigentlichen Thema:

Ich glaube nicht, dass es großartig weiter gehen wird, dafür ist der Stillstand zu lange. Es gab ja wenn ich es richtig mitbekommen habe, auch eher einen Schritt zurück. Das ganze mit dem schwarzen Kreuzug von Abbadon und ähnlichem
Bild
Benutzeravatar
Scout Naaman
Beitrags-Kommentator 1.0Post 100Post 50

Level: 9
HP: 0 / 193
0 / 193
MP: 92 / 92
92 / 92
EXP: 118 / 120
118 / 120

Beiträge: 118
Planetpoints: 130
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 08:19
"Gefällt mir" gegeben: 1
"Gefällt mir" bekommen: 10 mal in 8 Posts
Völker: Dark Angels
Orks
Space Marines
Eigene Punkte: 10000



Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon BUNG » Sa 30. Jan 2016, 14:25

@ Ultra

GW ist von den Kosten her nicht Einsteigerfreundlich, darüber brauchen wir nicht zu reden, aber würde GW ein Zacken aus der Krone brechen wie Infinity das Regelwerk als PDF zur Verfügung zu stellen und damit Einsteiger zu werben?

Wo ich lebe ist X-Wing bei Einsteigern super beliebt. Warum? Weil man die Einsteigerbox für knapp 20 - 25 Euro bekommt und mit den Schiffen erweitern kann, auf die man gerade Bock hat wozu man bei einem Schiff eben noch alles dazu bekommt was man an Markern, Regeln etc. braucht um es zu spielen.

Und wie viele Anfänger bleiben den nach ein par Spielen, bei denen sie richtig auf die Schnauze bekommen haben denn noch beim Spielen?

Dazu noch, was mache ich, wenn mir die Modelle in der Grundbox nicht gefallen?
Ich bin da so ziemlich festgelegt mit dem Armeestart und ich glaube nicht, dass man noch gut die Modelle aus der Grundbox in der Bucht verscherbeln kann.

Was Confrontation angeht, das gehörte Rackham. Die sind 2007 Pleite gegangen und der Nachfolger Rackham Entertainment wurde 2010 abgewickelt.

Ich denke wenn GW Pleite geht, wird man auch lange auf neue 40k Regelwerke warten dürfen. ;)

Was Spartan Games angeht, naja die machen im Moment was anderes. Die haben die Lizenz für Halo Fleet Battles und das ist da glaube ich im Moment wichtiger.
Bei denen habe ich das Gefühl, die wollen mehr machen als sie auf einmal stemmen können.
Die vergraulen ihre Spieler immer wieder mit zu langer Wartezeit und haben eben nicht den Blizzard - Bonus. :)

Das andere ist, mit Kickstarter und ähnlichem ist der TT Markt schlicht übersättigt.
Es gibt einfach zu viel Auswahl. Wie ich damals angefangen habe gab es gerade Mal Warhammer Fantasy, 40k und eben historisch (+ eben die GW Nebensysteme).
Heute gibt es locker mehrere dutzend Spiele, die sich alle noch mit Computerspielen, Konsolen etc. um das Geld der Kunden streiten und man kann eben nicht alles machen.
Das trägt eben mit dazu bei, dass man eben kaum Spieler findet, da kann eben jeder machen, was er will ohne sich viel auf eine Gruppe oder ein Spiel festlegen zu müssen.
Gibt doch genug die irgendein Spiel kaufen und dann eben niemand in ihrer Gegend finden, der das gleiche Spielt.
Dazu bieten Spiele wie X-Wing einen sehr viel einfacheren Zugang, da sich sich mehr an Brettspielen orientieren.
Benutzeravatar
BUNG

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 630
"Gefällt mir" bekommen: 691 mal in 525 Posts

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon whiskey » Sa 30. Jan 2016, 17:32

Ihr vergesst, dass ihr den Fokus rein auf die Spieler setzt.

Mein letztes Spiel war glaub ich 2007... Seitdem hab ich im Jahr jeweils irgendwas zwischen 250 und 500 Euro jährlich in das Hobby investiert....

Ich denke es gibt insbesondere ältere Spieler die schon sehr lange dabei sind und denen der Aspekt, sammeln, basteln, malen wichtiger ist.

Und diese Gruppe hat im Regelfall mehr Geld zur Verfügung als die Gruppe der "jungen Erwachsenen" (Studenten, Azubis etc.)
Bild
Benutzeravatar
whiskey
Post 100040.000Post 900

Level: 28
HP: 39 / 1963
39 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1047 / 1087
1047 / 1087

Beiträge: 1047
Bilder: 11
Planetpoints: 770
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 09:08
"Gefällt mir" gegeben: 353
"Gefällt mir" bekommen: 113 mal in 88 Posts
Völker: SM, DKoK, Chaos, Eldar, Imps, Sororitas
Eigene Punkte: 15000

Folgenden Benutzern gefällt dieser Beitrag von whiskey:
SergeantTiberius

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon Ultramarine » Sa 30. Jan 2016, 18:02

Natürlich wird man lange auf weitere 40K Regeln warten wenn GW Pleite geht.

Wenn BMW pleite geht rechne ich doch auch nicht mit einem neuen 1er BMW.
Dann ist es aber auch kein 40K mehr für mich. Außer es finden sich die alten Designer zusammen, nehmen die Regeln und machen dort weiter wo aufgehört wurde und machen aus 40K nicht auf einmal ein Skirmishgame.

Und Xwing und 40K sind einfach 2 paar Schuhe. Ich spiele mittlerweile auch X-Wing. Ich finde Star Wars genial, mag das Schiffsdesign und find das System ist cool. Aber es gibt einem nicht das was 40K einem gibt. Star Wars kaufe ich ein paar Schiffe, packe sie aus, stelle sie in die Vitrine, schaue mir die Karten an und fertig. Bei 40K geht es nach dem Kauf doch erst los. Man fängt an zu basteln, bemalen, sucht sich Inspiration im Internet, denkt sich eine Geschichte aus zu den 10 Marines. Bei Ganten lässt man das eher sein, aber auch da fängt man an zu basteln und bemalen. Und wenn man sich nur über die Basegestaltung Gedanken macht.

Beides sind TTs. Aber doch so weit voneinander entfernt. Ich könnte mir SW nicht als primäres TT vorstellen, einfach weil es dafür viel zu langweilig wäre.

Und Anfänger die nach nen paar verlorenen spielen direkt aufhören haben sich das falsche Hobby ausgesucht. Ganz einfach. Wir haben damals auch auf die Fresse bekommen. Und? Dann sucht man seine Fehler und macht weiter. Und damit meine ich jetzt nicht das man mit einer Turnierliste abgezogen wird.

Wenn mir die Minis der Grundbox nicht gefallen gibt es wie gesagt Ebay oder Kutami. Wenn man bisschen die Augen aufmacht kommt man auch günstiger an eine 40K Armee.
= Codex Astartes Rule 101.x : What wins the fight is what wins the fight.
Ultimately, nothing should be excluded if that exclusion leads to defeat. =
Bild
Benutzeravatar
Ultramarine
Supermoderator
Supermoderator
Post 800Post 700Topic 50

Level: 25
HP: 29 / 1490
29 / 1490
MP: 711 / 711
711 / 711
EXP: 810 / 839
810 / 839

Beiträge: 810
Planetpoints: 1005
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 23:09
Wohnort: Mainz
"Gefällt mir" gegeben: 63
"Gefällt mir" bekommen: 347 mal in 198 Posts
Völker: Marines, Imps, Nids, Orks, Chaos
Eigene Punkte: 15000

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon SergeantTiberius » Sa 30. Jan 2016, 19:13

Ich habe mich nicht wirklich viel mit Age of Sigmar auseinander gesetzt, aber wenn das selbe Konzept bei W40K Anwendung finden würde, würden wir dann nicht alle Regeln kostenlos zum Download bekommen.

Das wäre dann doch gut oder?
meine Ultramarines kann man hier sehen:
gallery/album.php?album_id=200
Benutzeravatar
SergeantTiberius
Post 500Topic 50Post 400

Level: 21
HP: 9 / 996
9 / 996
MP: 475 / 475
475 / 475
EXP: 535 / 574
535 / 574

Beiträge: 535
Bilder: 12
Planetpoints: 555
Registriert: So 26. Aug 2012, 12:15
"Gefällt mir" gegeben: 501
"Gefällt mir" bekommen: 47 mal in 35 Posts
Völker: Ultramarines/Black Templars
Eigene Punkte: 4080

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon medjugorje » Sa 30. Jan 2016, 20:12

SergeantTiberius hat geschrieben: würden wir dann nicht alle Regeln kostenlos zum Download bekommen.

Das wäre dann doch gut oder?


das besagt aber auch wirklich extrem viel über die qualität der Regeln aus... Ich habe zwar früher nicht viel WHF gespielt aber beim letzten Besuch um Club durfte ich zusehen als es jemand getestet hat. Wie kann man nur generelle Trefferwürfe einführen ??? SO EIN SCHROTT
Bild

NightHaunter hat geschrieben:Btw... in einem Codex voller Untoter, sind da nicht fast alle Auswahlen eigentlich Codexleiche? :ugly:
Benutzeravatar
medjugorje
Crosstown TrafficJournalistBeitrags-Kommentator 3.0

Level: 36
HP: 187 / 3758
187 / 3758
MP: 1794 / 1794
1794 / 1794
EXP: 1896 / 2004
1896 / 2004

Beiträge: 1896
Planetpoints: 1080
Registriert: So 26. Aug 2012, 03:06
Wohnort: München
"Gefällt mir" gegeben: 138
"Gefällt mir" bekommen: 125 mal in 115 Posts
Völker: BT (nun SM - bUHHHH) Eldar und Necrons
Eigene Punkte: 0

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon medjugorje » Sa 30. Jan 2016, 20:32

Ultramarine hat geschrieben:Natürlich wird man lange auf weitere 40K Regeln warten wenn GW Pleite geht.

Wenn BMW pleite geht rechne ich doch auch nicht mit einem neuen 1er BMW.
Da


ganz ehrlich hier vergesst ihr das es genug Firmen gibt, die die Rechte von 40k kaufen würden und weiter vermarkten... Das wäre für die anderen Hersteller ein Riesenprestige und auch DIE chance sich gegenüber allen anderen durchzusetzen...
Bild

NightHaunter hat geschrieben:Btw... in einem Codex voller Untoter, sind da nicht fast alle Auswahlen eigentlich Codexleiche? :ugly:
Benutzeravatar
medjugorje
Crosstown TrafficJournalistBeitrags-Kommentator 3.0

Level: 36
HP: 187 / 3758
187 / 3758
MP: 1794 / 1794
1794 / 1794
EXP: 1896 / 2004
1896 / 2004

Beiträge: 1896
Planetpoints: 1080
Registriert: So 26. Aug 2012, 03:06
Wohnort: München
"Gefällt mir" gegeben: 138
"Gefällt mir" bekommen: 125 mal in 115 Posts
Völker: BT (nun SM - bUHHHH) Eldar und Necrons
Eigene Punkte: 0

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon Sabot » So 31. Jan 2016, 10:18

Ultramarine hat geschrieben:Und Xwing und 40K sind einfach 2 paar Schuhe. Ich spiele mittlerweile auch X-Wing. Ich finde Star Wars genial, mag das Schiffsdesign und find das System ist cool. Aber es gibt einem nicht das was 40K einem gibt.


Zudem kommt noch dazu das in X-Wing die Turnierdenkweise extrem groß ist. Da schlakern sogar die Hardcore 40kler mit den Ohren. X-Wing würde ich niemals in einem Hobbystore gegen XY spielen. Bei 40K würde ich das ggf. nochmal machen.
"Ich kann nicht verstehen das es Leute gibt die KEINEN Death Metal hören"

Bernd Zander
Benutzeravatar
Sabot
Tutor
Tutor
40.000Post 1000Schmierfink

Level: 28
HP: 39 / 1963
39 / 1963
MP: 937 / 937
937 / 937
EXP: 1040 / 1087
1040 / 1087

Beiträge: 1040
Bilder: 23
Planetpoints: 1640
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:09
Wohnort: Hellgate Eifel
"Gefällt mir" gegeben: 130
"Gefällt mir" bekommen: 316 mal in 200 Posts
Völker: Orks,Chaos,Dark Mech,Wolf Brothers,IW,NL
Eigene Punkte: 10000

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon Covenant » So 31. Jan 2016, 11:35

medjugorje hat geschrieben:ganz ehrlich hier vergesst ihr das es genug Firmen gibt, die die Rechte von 40k kaufen würden und weiter vermarkten... Das wäre für die anderen Hersteller ein Riesenprestige und auch DIE chance sich gegenüber allen anderen durchzusetzen...


Wäre ne Chance, aber welches Großunternehmen, dass sich das leisten könnte, würde es machen? Und das, ohne sein neues Pony auszuschlachten und als Gulasch zu verabeiten? "Wir investieren 50 Milliarden, damit die Spieler wieder richtig miteinander spielen können!" :ugly:
Benutzeravatar
Covenant
Moderator
Moderator
MärchenerzählerTopic 5040.000

Level: 34
HP: 129 / 3226
129 / 3226
MP: 1540 / 1540
1540 / 1540
EXP: 1647 / 1736
1647 / 1736

Beiträge: 1647
Bilder: 111
Planetpoints: 1375
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:11
Wohnort: Bonn
"Gefällt mir" gegeben: 365
"Gefällt mir" bekommen: 213 mal in 165 Posts
Völker: Tau, CSM, Inq, SW, AS, OA, IR, BA
Eigene Punkte: 27197

Re: Warhammer 40k bald "Age of Emperor" ?!?!

Beitragvon BUNG » So 31. Jan 2016, 11:36

@ Ultra / Medju

Ihr interpretiert da zu viel rein in meine Aussage.

Das war mehr oder weniger die Antwort zu Ultras Frage warum man nichts mehr von Confrontation hört.

Das Spiel ist eben Tod. Die Firma die es gemacht hat ist Pleite gegangen (waren Franzosen also wundert mich das gar nicht). Woher soll denn was neues herkommen oder warum sollte jemand ein so totes Spiel anfangen?
Da muss man sich Regeln / Minis mühsam über die Bucht, Foren etc. zusammensuchen, also ich hab auf sowas keinen Bock und andere sicher auch nicht.
Benutzeravatar
BUNG

Level: 0
HP: 0 / 0
0 / 0
MP: 0 / 0
0 / 0
EXP: 0 / 0
0 / 0

Planetpoints:
"Gefällt mir" gegeben: 630
"Gefällt mir" bekommen: 691 mal in 525 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu News & Gerüchte

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Aktuelle Themen

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



cron